B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
Wanzl beliefert DHL mit 50.000 Rollcontainern aus Leipheim
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Auftragsrekord

Wanzl beliefert DHL mit 50.000 Rollcontainern aus Leipheim

Wanzl hat bereits 50.000 Rollcontainer an die Deutsche Post DHL geliefert. Foto: Guntram Schindler/Wanzl Metallwarenfabrik GmbH
Wanzl hat bereits 50.000 Rollcontainer an die Deutsche Post DHL geliefert. Foto: Guntram Schindler/Wanzl Metallwarenfabrik GmbH

Seit 2013 ist Wanzl für die Rollcontainer der Deutschen Post DHL zuständig. Seither hat das Leipheimer Unternehmen insgesamt 50.000 solcher Container für DHL gefertigt – ein neuer Auftragsrekord aus Deutschland für den Wanzl Geschäftsbereich Logistics + Industry.

Rollcontainer von Wanzl im Lizenz-Nachbau der Deutschen Post DHL sind seit rund 4 Jahren bundesweit in den DHL-Paketzentren unterwegs. Die Wagen sind dabei rund um die Uhr im Einsatz.

DHL setzt auf gute Zusammenarbeit mit Wanzl

Die Wagen aus Leipheim sind bei Kunden, in den Post-Partner-Filialen und in den DHL-Niederlassungen unterwegs. Die gesammelte Warenübergabe auf den Rollcontainern spart Arbeit, Zeit und Kosten gegenüber dem Palettenhandling. Deshalb stellt die Deutsche Post DHL die Container auch Großkunden aus Industrie und Handel zur Verfügung. „Entscheidend für Wanzl als Lieferant waren Qualität, hohe Produktionskapazität, kurze Vorlauf- und Fertigungszeiten. Liefer- und Termintreue waren vorbildlich. So sieht eine angenehme Zusammenarbeit aus“, findet Dr. Deymann.

Wanzl unterstützt den Transport zahlloser Briefe und Päckchen

Pro Jahr befördert der Post- und Logistikdienstleister Deutsche Post DHL rund 19 Milliarden Briefe und mehr als eine Milliarde Pakete und Päckchen quer durch Deutschland. „Unser Paketgeschäft wächst in den letzten Jahren signifikant“, berichtet Dr. Simon Deymann, Vice President Parcel Hub Operations, Deutsche Post DHL. Ein Grund dieser rasanten Steigerung ist der boomende E-Commerce-Markt. Auch professionelle Express-Leistungen und kundenspezifische Logistiklösungen tragen zum starken Paketwachstum bei. Die Pakete und Päckchen werden bundesweit in 34 DHL-Paketzentren umgeschlagen.

Über Wanzl Metallwarenfabrik GmbH

Wanzl, gegründet 1947, versteht sich als Pionier für den internationalen Handel. Heute zählen Retail Systems, Shop Solutions, Logistics + Industry, Airport, Access Solutions und Hotel Service zu den Geschäftsbereichen. Wanzl entwickelt, produziert und vertreibt Produkte, Systeme und kundenindividuelle Lösungen rund um Einkauf und Verkauf, Warenpräsentation, Transport und Sicherheit. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen über 4.900 Mitarbeiter an 13 internationalen Produktionsstandorten, 27 Vertriebsniederlassungen und in rund 50 Vertretungen. Wanzl wird in dritter Generation familiengeführt.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema