B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
Neun Auszubildende starten bei Reflexa durch
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Nachwuchskräfte

Neun Auszubildende starten bei Reflexa durch

Reflexas neue Auszubildende 2017. Foto: Reflexa

Für neun Azubis begann am 1. September bei dem Unternehmen Reflexa der erste Schritt in die Arbeitswelt.

Der stellvertretende Geschäftsführer, Ingo Legnini, begrüßte zunächst die Auszubildenden. Sie gelten nun offiziell als neue Mitarbeiter. Danach folgte eine kleine Vorstellungsrunde und eine Betriebsbesichtigung mit Sicherheits-Einweisungen. Letztere sind gerade in produzierenden Unternehmen von großer Bedeutung, um Unfälle zu vermeiden.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Fünf von den neun Azubis erlernen den Beruf des Industriekaufmann. Zu ihnen gehören Florian Stocker, Julia Stumböck, Thomas Reupold, Moritz Hoffmann und Christoph Wagner. Als Fachkraft für die Lagerlogistik heißt Reflexa Simeon Weißbrodt willkommen. Eine Ausbildung als Rollladen- und Sonnenschutz-Mechatroniker wird Pascal Stark beginnen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Ausbildung als Technischer Produktdesigner treten Jeremy Muckle und Felix Mayer an. Erst kürzlich hat Nico Schindler seine Ausbildung zum Rollladen- und Sonnenschutz-Mechatroniker, als einer der Besten seines Jahrgangs erfolgreich abgeschlossen. 

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Eine gute Ausbildung ist der Schlüssel für die erfolgreiche berufliche Zukunft"

Das Unternehmen hat als Hersteller von Sonnenschutz viele Bereiche zu bieten. Die Auszubildenden durchlaufen mindestens einmal jede Abteilung für einige Wochen. Dazu zählen zum Beispiel: der Einkauf, die Buchhaltung, die Produktion oder das Marketing. So bekommen sie in jedem Bereich im Unternehmen einen guten Einblick in die Abteilungsabläufe. Gleichzeitig bauen sie jedoch auch fachliche und soziale Kompetenz auf.

„Eine gute Ausbildung ist der Schlüssel für die erfolgreiche berufliche Zukunft. Dabei ist uns nicht nur die fachliche Entwicklung, sondern auch die Entwicklung der Persönlichkeit der jungen Mitarbeiter sehr wichtig“, erklärte Ingo Legnini. „Wir wünschen unseren neuen Auszubildenden einen guten Start und allen Auszubildenden viel Erfolg auf dem Weg ins Berufsleben.“ 

Nähere Einblicke in die Berufe

Als Rollladen- und Sonnenschutz-Mechatroniker verbindet man High-Tech mit dem Handwerk: ob automatisch gesteuerte Markisen, Insektenschutz, einbruchsichere Rollläden, ob lichtlenkende Raffstore für energetische Gebäude. Der Technische Produktdesigner kümmert sich um die genaue Konstruktion und das Design von Sonnen- und Insektenschutzprodukten und deren Bauteile. Die Verschattung von großen Gebäudeöffnungen und Fassaden ist von großer Bedeutung. Genauigkeit ist eine sehr wichtige Fähigkeit, nicht nur in der Konstruktion. Sie gilt ebenso für die Fachkraft für Lagerlogistik. Man muss immer einen genauen Überblick über Lagergütern haben.

Nach ihrer Ausbildung können Auszubildenden des Industriekaufmann in jeglichen kaufmännischen Unternehmens-Bereichen eingesetzt werden. Sie können zum Beispiel im Vertrieb für die Beratung und Betreuung der Kunden tätig werden. Ebenso in der Buchhaltung und bei Vorgängen im Rechnungswesen. 

Über das Unternehmen selbst

Reflexa, Hersteller und Vollsortimenter von Verschattungs-Technik, bildet in den Berufsgruppen Technischer Produktdesigner, Industriekaufmann, Informatikkaufmann, Fachkräfte für Lagerlogistik, sowie Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker seit Jahren mit großem Erfolg aus.

In über 50 Jahren Unternehmens-Geschichte entwickelte sich die REFLEXA-WERKE Albrecht GmbH zu einem der größten Vollsortimenter für maßgeschneiderte Verschattungslösungen in Deutschland. Das Familien-Unternehmen mit Stammsitz in Rettenbach (Bayern) beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter. Neben Sonnen- und Insektenschutz ist Reflexa Experte für Schrägverschattungs-Anlagen.

Artikel zum gleichen Thema