B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
Kögel: russische Tochterfirma verstärkt Kundenorientierung mit neuem Geschäftsführer
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Kögel Trailer GmbH & Co. KG

Kögel: russische Tochterfirma verstärkt Kundenorientierung mit neuem Geschäftsführer

Milan Strmecki ist der neue Geschäftsführer von Kögel Trailer Russia. Foto: Kögel

Bei einer Tochtergesellschaft der Kögel Trailer GmbH & Co. KG stand kürzlich ein Wechsel an. So übernahm Milan Strmecki zum 1. Oktober als neuer Geschäftsführer die Verantwortung für Kögel Trailer Russia. Er tritt damit die Nachfolge für Olga Maslakova an, die das Unternehmen verlassen hat. 

von Isabell Walter, Online-Redaktion

Seit dem ersten Oktober hat die russische Tochtergesellschaft von Kögel Trailer GmbH & Co. KG einen neuen Geschäftsführer. Nachdem die bisherige Geschäftsführerin Olga Maslakova das Unternehmen verlassen hat, hat Milan Strmecki diese Position übernommen. Damit ist er der neue Verantwortliche für Kögel Trailer Russia. Zusätzlich wird Strmecki den Fokus auf Kundenorientierung verstärken.

Mit Strmecki wird die Kundenorientierung des Unternehmens verstärkt

Als neuer Geschäftsführer ist Milan Strmecki verantwortlich für die weitere strategische Orientierung und für das operative Geschäft von Kögel in Russland. Er steht nun zusammen mit dem Team von Kögel Trailer Russia den Kunden zur Analyse und Beratung zur Verfügung. Dabei werden die spezifischen Bedürfnisse der Kunden betrachtet und sie erhalten Beratung zum Kögel Produktportfolio für das Speditions- und Baugewerbe.

Strmecki war bereits Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens

Strmecki ist durch seine Qualifikationen sehr gut für den Posten geeignet. Er ist gelernter Maschinenbaumechaniker-Meister und Diplom-Wirtschaftsingenieur. Für Kögel ist er außerdem seit 2007 tätig. Davor hatte er mehrere leitende Positionen inne und war auch für einige Jahre als Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens beschäftigt. „Mit der Berufung von Milan Strmecki zum Geschäftsführer von Kögel Trailer Russia haben wir nicht nur einen eingefleischten Vertriebsprofi, sondern wir verstärkten zudem den Fokus auf Kundenorientierung“, sagt Thomas Heckel, Geschäftsführer Vertrieb, Einkauf und Marketing der Kögel Trailer GmbH & Co. KG. „Wir danken Olga Maslakova für die Loyalität und Treue sowie für die sehr gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschen ihr alles Gute.“

Der neue Geschäftsführer freut sich auf seine Aufgaben

„Ich freue mich, dass mir Thomas Heckel diese verantwortungsvolle Position übertragen hat“, sagt Milan Strmecki, CEO von Kögel Trailer Russia. „In einer konjunkturell schwierigen Zeit trete ich mit dem Ziel an, die Absatzzahlen von Neufahrzeugen und das Ersatzeilgeschäft in Russland kontinuierlich wieder aufzubauen und so die über zwanzigjährige Erfolgsgeschichte von Kögel in Russland fortzusetzen.“

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema