Gutmann Maschinenbau GmbH

Gutmann Maschinenbau GmbH beantragt Insolvenz

Symbolbild. Foto: srdjan111/iStock

Gutmann Maschinenbau aus Aletshausen im Landkreis Günzburg beantragte am vergangenen Dienstag beim Amtsgericht Neu Ulm Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Rechtsanwalt Prof. Dr. Martin Hörmann wurde zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt und prüft gemeinsam mit der Geschäftsführung die Fortführungsmöglichkeiten.

Herr Prof. Dr. Hörmann und sein Team haben bereits begonnen, gemeinsam mit der Geschäftsführung die Fortführung des Unternehmens sowie langfristige Sanierungsmaßnahmen zu prüfen. Weitere Beteiligte werden eng in den Fortführungsprozess einbezogen. Bestehende sowie eingehende Aufträge zur Fertigung von Baugruppen für den Maschinen und Anlagenbau sollen im Rahmen der Fortführung trotz Insolvenzverfahren in gewohnt hoher Qualität bedient werden.

Die Suche nach einem Investor läuft - der Betrieb bei Gutmann Maschinenbau läuft weiter

"Das Unternehmen verfügt über einen festen Kundenstamm und sehr hochwertige und gefragte Produkte. Der Maschinenpark und die 76 Mitarbeiter garantieren eine Produktion auf höchstem Niveau", so der vorläufige Insolvenzverwalter Prof. Dr. Martin Hörmann. Der Geschäftsbetrieb wird im vorläufigen Insolvenzverfahren vollumfänglich fortgeführt. Vorhandene sowie neue Aufträge werden am Standort in Aletshausen im Landkreis Günzburg bearbeitet. Parallel wird ein Investor für eine übertragende Sanierung gesucht.

Gutmann Maschinenbau GmbH

Die Gutmann Maschinenbau GmbH mit Sitz in Aletshausen fertigt hochwertige Präzisionsteile für namhafte Hersteller aus der Automobil-, Anlagen- und Luftfahrtindustrie. Derzeit sind am Standort Aletshausen 76 Arbeitnehmer beschäftigt. Das Unternehmen fand seinen Ursprung 1963 als „Max Gutmann Dreherei Herstellung von Drehteilen und Schlosserei“.

Über anchor Rechtsanwälte

Die Kanzlei anchor Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft ist auf das Insolvenzrecht spezialisiert. Schwerpunkte sind die Bereiche Insolvenzverwaltung und insolvenzrechtliche Beratung. anchor Rechtsanwälte ist an den neun Standorten Augsburg, Braunschweig, Hannover, Hildesheim, Mannheim, München, Peißenberg, Stuttgart und Ulm mit insgesamt über 90 Mitarbeitern tätig.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Gutmann Maschinenbau GmbH

Gutmann Maschinenbau GmbH beantragt Insolvenz

Symbolbild. Foto: srdjan111/iStock

Gutmann Maschinenbau aus Aletshausen im Landkreis Günzburg beantragte am vergangenen Dienstag beim Amtsgericht Neu Ulm Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Rechtsanwalt Prof. Dr. Martin Hörmann wurde zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt und prüft gemeinsam mit der Geschäftsführung die Fortführungsmöglichkeiten.

Herr Prof. Dr. Hörmann und sein Team haben bereits begonnen, gemeinsam mit der Geschäftsführung die Fortführung des Unternehmens sowie langfristige Sanierungsmaßnahmen zu prüfen. Weitere Beteiligte werden eng in den Fortführungsprozess einbezogen. Bestehende sowie eingehende Aufträge zur Fertigung von Baugruppen für den Maschinen und Anlagenbau sollen im Rahmen der Fortführung trotz Insolvenzverfahren in gewohnt hoher Qualität bedient werden.

Die Suche nach einem Investor läuft - der Betrieb bei Gutmann Maschinenbau läuft weiter

"Das Unternehmen verfügt über einen festen Kundenstamm und sehr hochwertige und gefragte Produkte. Der Maschinenpark und die 76 Mitarbeiter garantieren eine Produktion auf höchstem Niveau", so der vorläufige Insolvenzverwalter Prof. Dr. Martin Hörmann. Der Geschäftsbetrieb wird im vorläufigen Insolvenzverfahren vollumfänglich fortgeführt. Vorhandene sowie neue Aufträge werden am Standort in Aletshausen im Landkreis Günzburg bearbeitet. Parallel wird ein Investor für eine übertragende Sanierung gesucht.

Gutmann Maschinenbau GmbH

Die Gutmann Maschinenbau GmbH mit Sitz in Aletshausen fertigt hochwertige Präzisionsteile für namhafte Hersteller aus der Automobil-, Anlagen- und Luftfahrtindustrie. Derzeit sind am Standort Aletshausen 76 Arbeitnehmer beschäftigt. Das Unternehmen fand seinen Ursprung 1963 als „Max Gutmann Dreherei Herstellung von Drehteilen und Schlosserei“.

Über anchor Rechtsanwälte

Die Kanzlei anchor Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft ist auf das Insolvenzrecht spezialisiert. Schwerpunkte sind die Bereiche Insolvenzverwaltung und insolvenzrechtliche Beratung. anchor Rechtsanwälte ist an den neun Standorten Augsburg, Braunschweig, Hannover, Hildesheim, Mannheim, München, Peißenberg, Stuttgart und Ulm mit insgesamt über 90 Mitarbeitern tätig.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben