B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
Bilanz: Kögel-Vertriebsstruktur in Italien funktioniert
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Kögel Trailer GmbH & Co. KG

Bilanz: Kögel-Vertriebsstruktur in Italien funktioniert

Kögel fährt mit seinen Aufliegern in Italien Erfolge ein. Foto: Stephan Barth / pixelio
Kögel fährt mit seinen Aufliegern in Italien Erfolge ein. Foto: Stephan Barth / pixelio

Der Trailermarkt in Italien hat sich erholt: die Zulassungszahlen für Auflieger stiegen an. Dies kam auch der Kögel Trailer GmbH & Co. KG zu Gute, denn im letzten Jahr konnte der Absatz im Vergleich zu 2013 mehr als verdreifacht werden.

von Marina Huber, Online-Redaktion

Die Nachfrage nach Kögel Aufliegern ist in Italien im letzten Jahr stark angestiegen. Die Absatzzahlen konnten verdreifacht werden. Um die gestiegene Nachfrage schnell und kompetent bewältigen zu können, weitet Kögel seinen Vertrieb in Italien weiter aus.

Kögel verstärkt sein Team in Italien

Der Zuwachs der Nachfrage ist unter anderem auch der seit 2014 neuen Vertriebsstruktur in Italien zu verdanken. Diese steht unter der Leitung von Massimo Dodoni, Leiter des Vertriebs Südosteuropa. Um allen Anforderungen der steigenden Nachfrage nachzukommen, hat Dodoni deshalb nun sein Team verstärkt. Über ganz Italien sollen nun vier Kögel Außendienstmitarbeiter und zwei Händler den Erfolg weiterführen und ausbauen. Mit einem Marktanteil von über 15 Prozent im ersten Quartal 2015 ist Kögel nämlich Marktführer in Italien. Die Sterne für ein weiteres erfolgreiches Jahr stehen also gut.

transport logistic 2015: Kögel war dabei

In Verona fand Mitte April eine der einzigen international adressierten Messen statt, die transport logistic. Dort drehte sich alles um das Thema Transport und Logisitk. Natürlich durfte die Kögel Trailer GmbH & Co. KG dort nicht fehlen. Am Messestand des Unternehmens wurden die Bestseller von Kögel auf dem italienischen Markt präsentiert.

Neue Servicepakete für europäischen Markt

Zeitgleich zur transport logistic 2015 hat die Kögel Trailer GmbH & Co. KG auch das Service-Angebot komplett überarbeitet. Um auf dem europäischen Markt weiterhin Erfolge einfahren zu können, gibt es nun speziell auf die Bedürfnisse des Speditionsgewerbes zugeschnittene Servicelösungen.  Zwei neue Servicepakete stehen dabei zur Wahl: der BasicService und der ProService. Der BasicService bietet regelmäßige Wartungen inklusive Ersatz- und Verschleißteile. Beim ProService sind sogar noch die Hauptuntersuchung, Sicherheitsprüfung und der Lasi-Check mit dabei. Individuell zubuchbare Leistungen sind außerdem möglich. Diese Pakete sollen den Werterhalt der Kögel Sattelauflieger erhalten. Für Speditionen bieten diese Serviceleistungen große Vorteile. Durchführbar sind die Wartungsarbeiten in einer der über 500 Vertragswerkstätten in Deutschland und in den knapp 400 weiteren europaweit.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema