B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
Baubranche boomt – auch in Waltenhausen
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Specker Treppen GmbH

Baubranche boomt – auch in Waltenhausen

Das Team der Specker Treppen GmbH freut sich auf zahlreiche Interessierte. Foto: Walter Kleber
Das Team der Specker Treppen GmbH freut sich auf zahlreiche Interessierte. Foto: Walter Kleber

Ob im Haus, im Büro oder dem Zugang der Wohnung – Treppen braucht jeder. Dabei unterscheiden sie sich in Form, Farbe und Funktion. Die allerneusten Trends in diesem Bereich werden jetzt auf der Hausmesse der Specker Treppen GmbH aus Waltenhausen vorgestellt. Dabei werden nicht nur „Klassiker“ vertreten sein.

„Treppen für alle Sinne – Treppen für´s Leben!“ – Dieses Motto hat sich das Unternehmen Specker Treppen GmbH auf die Fahnen geschrieben. Der Familienbetrieb aus dem Landkreis Günzburg präsentiert auf der hauseigenen Messe Treppen in allen Facetten. Auf zwei Etagen sollen die Produkte „Made in Schwaben“ präsentiert werden. „Wir zählen zu den wenigen Betrieben in ganz Schwaben, die ihre Massivholztreppen vom ersten bis zum letzten Arbeitsschritt noch selber fertigen“, berichtet Geschäftsführer Harald Specker.

Keine Treppen „von der Stange“

Die Baubranche boomt, das schließt auch den Innenausbau ein. Davon möchte auch die Specker Treppen GmbH profitieren. Allerdings spezialisiert sich das bayerisch-schwäbische Unternehmen auf individuelle Ansprüche. Jede Treppe soll perfekt auf den Auftragswunsch abgestimmt werden. 1000 Fertigungen verlassen jährlich die Hallen in Waltenhausen und Bobingen. Dabei sind längst nicht mehr nur die „Klassiker“ gefragt, Neuentwicklungen von Treppen und intelligenten Geländersystemen gehören zum Repertoire. Diese werden auch auf der Messe zu sehen sein.

Etabliertes Familienunternehmen

Interessierte können sich am 03. November 2013 von 10 bis 16 Uhr in der Theodor-Jörg Straße 21 informieren und beraten lassen. Dann können sich alle Besucher persönlich von der langjährigen Erfahrung und der handwerklichen Qualität des Familienunternehmens überzeugen. Das Geschäftsgebiet der Specker Treppen GmbH erstreckt sich mittlerweile in einem Radius von gut hundert Kilometern. Zudem verfügen sie über ein großes Netz an überregionalen Geschäftsverbindungen. 

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema