Parkinson-Behandlung

Abteilung der Fachklinik Ichenhausen erneut ausgezeichnet

Die Fachklinik wurde bereits zum vierten Mal in Folge für die Behandlung von Parkinson-Patienten ausgezeichnet.

„Mit modernsten Methoden wie der medikamentösen Einstellung durch sogenannte Apomorphin- und Duodopa-Pumpen sowie die Justierung von Hirnschrittmachern sorgen wir für Linderung und langsameren Verlauf der unheilbaren Krankheit“, so Dr. Durner. Der Chefarzt der Neurologischen Fachabteilung wirkte maßgeblich beim Aufbau einer qualitativ hochwertigen Parkinson-Behandlung mit.

Fachklinik Ichenhausen darf Qualitätssiegel erneut tragen

Behandlungsspektrum, Leistungsangebot und Qualitätsmerkmale wurden von der Deutschen Parkinson-Vereinigung für weitere drei Jahre zertifiziert. Damit wurde die Ausnahme-Stellung der m&i-Fachklinik Ichenhausen in der Behandlung von Morbus-Parkinson-Patienten erneut bestätigt.

Intercert führt durch

Die Zertifizierung wurde von dem anerkannten Zertifizierungsunternehmen Intercert durchgeführt. Die Fachklinik Ichenhausen ist eine von 16 Kliniken in Deutschland, die die hohen Qualitätsansprüche erfüllen konnten. Pro Jahr behandelt die Klinik inzwischen rund 700 Parkinson-Patienten stationär und 1000 ambulant – und dies sowohl akutmedizinisch als auch rehabilitativ.  Unterstützt wird die Therapie in Ichenhausen durch physiotherapeutische, neuropsychologische und ernährungswissenschaftliche Konzepte.

Therapie-Konzepte

Großen Wert legen Dr. Durner und die Fachklinik Ichenhausen auch auf eine individuelle Angehörigen-Anleitung zur Selbsthilfe, und die Zusammenarbeit mit Parkinson-Selbsthilfegruppen.  Zusätzlich verfügt die Klinik über die komplette Diagnostik in der AkutNeurologie (CT, MRT, Schlaflabor). Auch verfügt die Einrichtung über ausführliche diagnostische Möglichkeiten bei Schluckstörungen bzw. hinsichtlich der Fahreignungsprüfung bei Parkinsonpatienten.

Focus zeichnete Ichenhausen ebenfalls aus

Im vergangenen November wurde Fachklinik Ichenhausen zum fünften Mal in das Ranking der der Top-Parkinson-Fachkliniken in Bayern und Deutschland aufgenommen. Dies hatte das unabhängige Recherche-Team des Nachrichtenmagazins „FOCUS“ bestätigt. Munich Inquire Media (MINQ) wertete dabei über zwei Monate hinweg die Daten aus knapp 5.500 Fachkliniken und Fachabteilungen in ganz Deutschland aus. Laut FOCUS weise die Klinik beim Pflegestandard einen sehr hohen und beim Medizin-Score einen „hohen Standard“ auf. Der Medizin-Score beinhaltet unter anderem die Qualifikation des medizinischen/pflegerischen Personals oder die Ausstattung.

Über die m&i-Klinikgruppe Enzensberg

Die Fachkllinik Ichenhausen gehört zur m&i-Klinikgruppe Enzensberg, die als privatwirtschaftlich geführtes Unternehmen im Gesundheitswesen das Dach acht interdisziplinär ausgerichteter Fachkliniken und eines Gesundheitszentrums an neun Standorten in Deutschland bildet.

Die m&i-Fachklinik Ichenhausen ist eine modern ausgestattete Klinik für spezialisierte Akutmedizin und medizinische Rehabilitation mit innovativen Behandlungskonzepten in den Fachbereichen Neurologie/Geriatrie, Innere Medizin/Rheumatologie und Orthopädie/Unfallchirurgie. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Parkinson-Behandlung

Abteilung der Fachklinik Ichenhausen erneut ausgezeichnet

Die Fachklinik wurde bereits zum vierten Mal in Folge für die Behandlung von Parkinson-Patienten ausgezeichnet.

„Mit modernsten Methoden wie der medikamentösen Einstellung durch sogenannte Apomorphin- und Duodopa-Pumpen sowie die Justierung von Hirnschrittmachern sorgen wir für Linderung und langsameren Verlauf der unheilbaren Krankheit“, so Dr. Durner. Der Chefarzt der Neurologischen Fachabteilung wirkte maßgeblich beim Aufbau einer qualitativ hochwertigen Parkinson-Behandlung mit.

Fachklinik Ichenhausen darf Qualitätssiegel erneut tragen

Behandlungsspektrum, Leistungsangebot und Qualitätsmerkmale wurden von der Deutschen Parkinson-Vereinigung für weitere drei Jahre zertifiziert. Damit wurde die Ausnahme-Stellung der m&i-Fachklinik Ichenhausen in der Behandlung von Morbus-Parkinson-Patienten erneut bestätigt.

Intercert führt durch

Die Zertifizierung wurde von dem anerkannten Zertifizierungsunternehmen Intercert durchgeführt. Die Fachklinik Ichenhausen ist eine von 16 Kliniken in Deutschland, die die hohen Qualitätsansprüche erfüllen konnten. Pro Jahr behandelt die Klinik inzwischen rund 700 Parkinson-Patienten stationär und 1000 ambulant – und dies sowohl akutmedizinisch als auch rehabilitativ.  Unterstützt wird die Therapie in Ichenhausen durch physiotherapeutische, neuropsychologische und ernährungswissenschaftliche Konzepte.

Therapie-Konzepte

Großen Wert legen Dr. Durner und die Fachklinik Ichenhausen auch auf eine individuelle Angehörigen-Anleitung zur Selbsthilfe, und die Zusammenarbeit mit Parkinson-Selbsthilfegruppen.  Zusätzlich verfügt die Klinik über die komplette Diagnostik in der AkutNeurologie (CT, MRT, Schlaflabor). Auch verfügt die Einrichtung über ausführliche diagnostische Möglichkeiten bei Schluckstörungen bzw. hinsichtlich der Fahreignungsprüfung bei Parkinsonpatienten.

Focus zeichnete Ichenhausen ebenfalls aus

Im vergangenen November wurde Fachklinik Ichenhausen zum fünften Mal in das Ranking der der Top-Parkinson-Fachkliniken in Bayern und Deutschland aufgenommen. Dies hatte das unabhängige Recherche-Team des Nachrichtenmagazins „FOCUS“ bestätigt. Munich Inquire Media (MINQ) wertete dabei über zwei Monate hinweg die Daten aus knapp 5.500 Fachkliniken und Fachabteilungen in ganz Deutschland aus. Laut FOCUS weise die Klinik beim Pflegestandard einen sehr hohen und beim Medizin-Score einen „hohen Standard“ auf. Der Medizin-Score beinhaltet unter anderem die Qualifikation des medizinischen/pflegerischen Personals oder die Ausstattung.

Über die m&i-Klinikgruppe Enzensberg

Die Fachkllinik Ichenhausen gehört zur m&i-Klinikgruppe Enzensberg, die als privatwirtschaftlich geführtes Unternehmen im Gesundheitswesen das Dach acht interdisziplinär ausgerichteter Fachkliniken und eines Gesundheitszentrums an neun Standorten in Deutschland bildet.

Die m&i-Fachklinik Ichenhausen ist eine modern ausgestattete Klinik für spezialisierte Akutmedizin und medizinische Rehabilitation mit innovativen Behandlungskonzepten in den Fachbereichen Neurologie/Geriatrie, Innere Medizin/Rheumatologie und Orthopädie/Unfallchirurgie. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben