B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
Nördlingen beeindruckt durch Tradition und Freundlichkeit
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadt Nördlingen

Nördlingen beeindruckt durch Tradition und Freundlichkeit

 Markham und Nördlingen verbindet eine langjährige Partnerschaft auf die beide stolz sind. Foto: Stadt Nördlingen

Im September 2013 hatte die Stadt Nördlingen hohen Besuch: Vertreter der kanadischen Partnerstadt Markham reisten nach Schwaben, um die langjährige Freundschaft der Städte pflegen zu können. Dabei wurde den Gästen ein buntes Programm geboten, um ihnen den Besuch möglichst spannend gestalten zu können. Jetzt erreichte Oberbürgermeister Hermann Faul ein Schreiben aus Markham.

Mrs Christina Kakaflikas, Managerin für besondere Projekte und wirtschaftliche Entwicklung, besuchte zusammen mit Bürgermeister Frank Scarpitti und Stadträtin Carolina Moretti die Stadt Nördlingen. Im Stadtrat von Markham berichtete sie über die Reise nach Deutschland. Jetzt informierte Lorne R. Smith, offizieller Historiker von Markham, Oberbürgermeister Hermann Faul in einem Schreiben über die Berichterstattung von Mrs Kakaflikas und sprach seinen Dank aus.

Nördlingens Stadtfest beeindruckt Delegation

Bei ihrem Besuch im September hatte die kanadische Delegation die Möglichkeit das historische Stadtmauerfest kennenzulernen und begleitete den historischen Festumzug. Von der Konzeption und der Ausführung des traditionellen Festes zeigten sich die Gäste durchweg begeistert. Außerdem lobte Kakaflikas den imposanten Empfang im Stadtsaal sowie die Begrüßung in der Bundesstube des Rathauses. Begeistert zeigten sich die Kanadier auch vom weiteren Besuchsprogramm: Sie besichtigten den Geburtsort des Gründers der Stadt Markham William Moll Berczy in Wallerstein und fuhren zur Gedenktafel der Moll-Berczy-Mittelschule. Bürgermeister Scarpitti brachte in der Sitzung des Rates der Stadt seine Bewunderung zum Ausdruck, mit welch bewundernswertem Aufwand Nördlingen ihr Stadtmauerfest durchführe. Besonders dankbar zeigte er sich für die offizielle Einweihung des Straßenzuges Markham-Straße. Zudem würdigte er die langjährigen, unermüdlichen Bemühungen für die Partnerschaft zwischen Nördlingen und Markham.

Ein Erfolg auf ganzer Linie

In dem Brief von Smith an Oberbürgermeister Faul betonte er außerdem die große Zufriedenheit des Bürgermeisters Scarpitti. Die Delegationsreise konnte als voller Erfolg bezeichnet werden, die sich als kulturell sowie wirtschaftlich wertvoll beschreiben lasse. Er wünsche sich, dass der Austausch zwischen den Bürgern beider Städte noch viele Jahre bestehen möge. Besonders in den Bereichen Wirtschaft und Kultur bestehe noch mehr Potenzial, so Scarpitti. 

Artikel zum gleichen Thema