B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
C.H.Beck und Schätzl auf Frankfurter Buchmesse
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Schätzl Druck & Medien GmbH & Co. KG , Druckerei C.H.Beck

C.H.Beck und Schätzl auf Frankfurter Buchmesse

 Norbert Frenzel, Vertriebsleiter bei Schätzl, präsentiert den HP Indigo 10.000. Foto: Schätzl Druck & Medien GmbH & Co. KG

Mit der Schätzl Druck und Medien GmbH und der Druckerei Beck sind zwei erfolgreiche Firmen aus dem Donau-Ries auf der Frankfurter Buchmesse vertreten. Vom 8. bis 12. Oktober werden sie Innovationen und neue Produkte aus ihren Geschäftsbereichen vorstellen.

von Sebastian Scheiel, Online-Redaktion

Am 8. Oktober öffnet die Frankfurter Buchmesse ihre Pforten und es trifft sich die gesamte Fachbranche. Erstmals hat dieses Jahr auch die Donauwörther Schätzl Druck und Medien GmbH einen eigenen Stand. Zusätzlich mit der Druckerei C.H.Beck aus Nördlingen sind dieses Jahr sogar zwei Firmen aus dem Donau-Ries auf der Buchmesse. In Halle 4.0, dem Messebereich für alle Dienstleistungen rund um die Buchbranche, befindet sich das Donauwörther Unternehmen. Es wird neue Lösungen, Services und Kreationen rund um die Verlagsbranche zeigen. C.H.Beck ist in Halle 4.2 Stand K100 zu finden. Beck wird seinen neuen Geschäftsbereich C.H.Beck.Media.Solutions vorstellen.

Beck überrascht seine Kunden

Die Druckereileitung und der Vertrieb der Druckerei C.H.Beck haben sich für die Frankfurter Buchmesse etwas Besonderes einfallen lassen: „Wir werden unsere Kunden mit einer einzigartigen, exklusiven Mustersammlung überraschen. Spannend. Innovativ. Beeindruckend. Begeisternd. Ein Besuch in Halle 4.2 Stand K100 wird sich lohnen“, verspricht Vertriebsleiter Martin Schöllhorn. Darüber hinaus präsentiert sich Beck als effizienter Partner, mit dem Produkte vollumfänglich entwickelt und umgesetzt werden können. Mehrmals täglich präsentieren die Mitarbeiter die hauseigene und aktualisierte XML-Workflow-Lösung flowMags2.0. Mit ihr können Kunden auch aufwändig gestaltete Mantel- und Anzeigenteile effizient und gewinnbringend umsetzen. Ein besonderes Ereignis erwartet die Messebesucher mittwochs und donnerstags ab 17 Uhr. An diesen beiden Tagen lädt Beck zu einer traditionellen Brotzeit mit frisch gezapften Bier ein.  

Buchmesse wichtige Plattform für Schätzl 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Zum ersten Mal hat auch Schätzl einen eigenen Stand auf der Frankfurter Buchmesse. Damit will das Unternehmen seine Produkte noch bekannter machen und einem großen Fachpublikum präsentieren. Norbert Frenzel, Vertriebsleiter bei Schätzl, erklärt: „Die Buchmesse ist eine der wichtigsten Leitmessen für uns. In diesem Jahr sind wir selbst als Austeller dabei und werten unseren Auftritt als Pilot für die geplante Ausweitung unserer unternehmerischen Außendarstellung.“ In den letzten Monaten hat Schätzl mit der konsequenten Erweiterung des Maschinenparks von sich Reden gemacht. Seit dem Kauf der HP Indigo 10.000 gehört der Druckdienstleister in die Liga der großen Digitaldrucker. Doch man will sich nicht nur auf den Digitaldruck konzentrieren. „Wir bleiben natürlich auch weiterhin stark im Offset, müssen und können aber verstärkt in den Digitaldruckbereich investieren.“, stellt Frenzel klar.    

Artikel zum gleichen Thema