Agentur für Arbeit Donauwörth

Ausbildung bei der Arbeitsagentur Agentur für Arbeit Donauwörth

v.l.: D. Wutz (päd. Fachkraft), A. Fackler, E. Dering, C. Wolfinger, Foto: Agentur für Arbeit Donauwörth

Zwei Auszubildende der Donauwörther Arbeitsagentur konnten ihre Ausbildung mit einem besonders guten Schnitt abschließen. Kürzlich fand in Pfarrkirchen die Zeugnisvergabe statt.

Vor Kurzem trafen sich 69 Auszubildende in Pfarrkirchen, um ihre Abschlusszeugnisse entgegenzunehmen. Die Zeugnisvergabe markierte das Ende der Ausbildung zum Fachangestellten für Arbeitsförderung. Die 69 Auszubildenden des südbayerischen Raums stammten von insgesamt 14 Arbeitsagenturen.

Hervorragende Noten

Aus dem Agenturbezirk Donauwörth kamen zwei besonders erfolgreiche Fachangestellte: Elena Dering und Anna-Theresa Fackler. Elena Dering und Anna-Theresa Fackler erhielten neben dem Berufsabschluss auch noch einen Staatspreis. Letzteren erhalten Personen, die ihre Berufsausbildung mit einem Schnitt zwischen 1,0 und 1,5 abschließen. Walter Karlstetter, Dr. Günther Schauenberg und Claudia Wolfinger verliehen den zwei Absolventinnen die Zeugnisse. Bei Walter Karlstetter handelt es sich um den Berufsschulleiter. Dr. Günther Schauenberg ist der Geschäftsführer Grundsicherung der Regionaldirektion Bayern. Im Namen der Regionaldirektion Bayern gratulierte Dr. Schauenberg zum Abschluss und zu den Ergebnissen. Von den hervorragenden Ergebnissen ist auch Claudia Wolfinger, Chefin der Donauwörther Arbeitsagentur, sehr angetan. Außerdem freut sich Claudia Wolfinger darüber, „dass allen Absolventinnen und Absolventen in Südbayern eine Arbeitsstelle angeboten werden kann und diese von den Teams als rundum qualifizierte Fachkräfte gerne aufgenommen werden.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Agentur für Arbeit Donauwörth

Ausbildung bei der Arbeitsagentur Agentur für Arbeit Donauwörth

v.l.: D. Wutz (päd. Fachkraft), A. Fackler, E. Dering, C. Wolfinger, Foto: Agentur für Arbeit Donauwörth

Zwei Auszubildende der Donauwörther Arbeitsagentur konnten ihre Ausbildung mit einem besonders guten Schnitt abschließen. Kürzlich fand in Pfarrkirchen die Zeugnisvergabe statt.

Vor Kurzem trafen sich 69 Auszubildende in Pfarrkirchen, um ihre Abschlusszeugnisse entgegenzunehmen. Die Zeugnisvergabe markierte das Ende der Ausbildung zum Fachangestellten für Arbeitsförderung. Die 69 Auszubildenden des südbayerischen Raums stammten von insgesamt 14 Arbeitsagenturen.

Hervorragende Noten

Aus dem Agenturbezirk Donauwörth kamen zwei besonders erfolgreiche Fachangestellte: Elena Dering und Anna-Theresa Fackler. Elena Dering und Anna-Theresa Fackler erhielten neben dem Berufsabschluss auch noch einen Staatspreis. Letzteren erhalten Personen, die ihre Berufsausbildung mit einem Schnitt zwischen 1,0 und 1,5 abschließen. Walter Karlstetter, Dr. Günther Schauenberg und Claudia Wolfinger verliehen den zwei Absolventinnen die Zeugnisse. Bei Walter Karlstetter handelt es sich um den Berufsschulleiter. Dr. Günther Schauenberg ist der Geschäftsführer Grundsicherung der Regionaldirektion Bayern. Im Namen der Regionaldirektion Bayern gratulierte Dr. Schauenberg zum Abschluss und zu den Ergebnissen. Von den hervorragenden Ergebnissen ist auch Claudia Wolfinger, Chefin der Donauwörther Arbeitsagentur, sehr angetan. Außerdem freut sich Claudia Wolfinger darüber, „dass allen Absolventinnen und Absolventen in Südbayern eine Arbeitsstelle angeboten werden kann und diese von den Teams als rundum qualifizierte Fachkräfte gerne aufgenommen werden.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben