B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Donau-Ries  / 
Airbus Helicopters kooperiert mit Bundeswehr
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Airbus Helicopters Deutschland GmbH

Airbus Helicopters kooperiert mit Bundeswehr

Die Soldaten der Bundeswehr beim Aufstellungsappell bei Airbus Helicopters in Donauwörth. Foto: Airbus Helicopters
Die Soldaten der Bundeswehr beim Aufstellungsappell bei Airbus Helicopters in Donauwörth. Foto: Airbus Helicopters

Der Hubschrauberhersteller Airbus Helicopters arbeitet nun mit der Bundeswehr zusammen. Die militärischen Hubschrauber TIGER und NH90 sollen nun gemeinsam unter dem Dach des Waffensystemunterstützungszentrums 2 der Luftwaffe betreut werden.

Die Bundeswehrsoldaten traten am 18. März in eindrucksvoller Formation bei Airbus Helicopters in Donauwörth an. Anlass hierfür war der Aufstellungsappell zur Zusammenfassung der in Donauwörth stationierten Soldaten der Kooperationseinrichtungen für die militärischen Hubschrauber TIGER und NH90 zum Systemzentrum 22. Dieses Systemzentrum ist dem Waffensystemunterstützungszentrum 2 der Luftwaffe in Diepholz unterstellt.

Donauwörth bleibt Bundeswehrstandort

Die Veranstaltung bei Airbus Helicopters machte deutlich, dass Donauwörth auch weiterhin Bundeswehrstandort bleibt. Im Military Support Center bei Airbus Helicopters sind rund 70 Soldaten beschäftigt. Diese leisten im Systemunterstützungszentrum „Drehflügler“ und in der Instandstandsetzungskooperation „Zelle Drehflügler“ zusammen mit den Mitarbeitern des Unternehmens technische und logistische Unterstützung beim Betrieb der Hubschrauber TIGER und NH90.

Kooperation von entscheidender Bedeutung

Oberst Stephan Knobloch, Kommandeur des Waffensystemunterstützungszentrums 2 aus Diepholz, betonte die Bedeutung der Kooperation: „Wir legen heute den Startpunkt für das Systemzentrum 22, der neuen militärischen Heimat der in Donauwörth eingesetzten Soldatinnen und Soldaten. Eine Maßnahme, die eher im Hintergrund verläuft, aber für die Neuausrichtung der Bundeswehr wichtig ist. In der täglichen Arbeit erwarte ich keine Auswirkungen. Die Soldaten hier aus Donauwörth und die Mitarbeiter der Firma Airbus Helicopters werden auch weiterhin die Truppe beim Betrieb der Hubschrauber aus einer Hand äußerst professionell unterstützen. Auch in Afghanistan.“

Aufgaben der Experten

Ralf Barnscheidt, Mitglied der Geschäftsführung von Airbus Helicopters Deutschland, erklärte die aktuellen Aufgaben der Experten: „Derzeit stehen die Helikopter in Afghanistan im Fokus. Ein technischer Repräsentant mit direkter Verbindung zum Unternehmen steht beispielsweise den Crews der Tiger ASGARD zur Seite, um die ständige Verfügbarkeit der Maschinen in diesem anspruchsvollen Operationsgebiet sicherzustellen. In der Instandsetzungskooperation 'Zelle Drehflügler' sind die Experten für die innovative Faserverbundstruktur der neuen Hubschrauber vertreten. Sie begleiten die Vorbereitung der Hubschrauber auf den Einsatz seit Jahren und leisten auch technische Unterstützung bei Schäden.“

Kooperationen im Überblick

Innerhalb des Military Support Centers bei Airbus Helicopters bestehen zwei kooperative Einrichtungen: Das Systemunterstützungszentrum „Drehflügler“ und die Instandsetzungskooperation „Zelle Drehflügler“. Ersteres vereint Fachkenntnise in den Bereichen Software und Avionik. Die Mitarbeiter sind hierbei in der Lage, frei programmierbare taktisch-operationelle Systemsoftware schnell an neue Anforderungen anzupassen. Des Weiteren können sie bei Problemen technische und logistische Unterstützung leisten. Letzteres ist für die Analyse, Schadensbegutachtung sowie Wartung und Instandsetzung der Zellen NH90 und TIGER zuständig. Hierbei arbeiten Angehörige der Kooperation sowohl in Donauwörth, als auch an verschiedenen Standorten der Bundeswehr sowie in den Einsatzgebieten. Um Familie und Beruf vereinbaren zu können, eröffnete Airbus Helicopters zu Beginn des Jahres eine Kindertagesstätte in Donauwörth.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema