Berufseinsteiger

40 Dehner Azubis starten ins Berufsleben

Die Firma Dehner mit Sitz in Rain am Lech entließ 40 Azubis in das Berufsleben. Das Unternehmen gibt momentan die Möglichkeit zu einer Ausbildung in elf Berufen und vier dualen Studiengängen. Doch es soll nicht nur Berufserfahrung vermittel werden.

Am vergangenen Dienstag wurden 40 Auszubildende des Ausbildungsjahres 2019 in der Dehner-Zentrale in Rain am Lech ins Berufsleben verabschiedet. Zur Verabschiedung anwesend waren unter anderem CFO von Dehner, Dr. Hansjörg Flassak, Peter Kreil und Bereichsleiter Personal, Swaantje Creusen. Mit zu Gast waren außerdem Leiterin der Nachwuchs- & Personalentwicklung, Elke Zeigner und die Regionalvertriebsleiter Margit Haberdle, Thomas Martin und Christopher Blome. Als Dankeschön erhielten die Berufseinsteiger, passend für das Dehner Gartencenter, unter anderem ein Blumengeschenk. Ausgebildet wurden die Geehrten in den Berufen Kaufmann im Einzelhandel und Büromanagement, Fachkraft für Lagerlogistik, Florist oder Maschinen- und Anlagenführer. Aber auch duale Studenten BWL-Handel sowie Handelsfachwirte werden bei Dehner ausgebildet.

Dehner organisiert Azubi-Projekte

Jährlich bildet Dehner über 100 junge Menschen in elf Berufen aus. Dazu kommen vier duale Studiengänge. Die Ausbildung findet in den aktuell über 130 Märkten in Deutschland sowie Österreich und der Unternehmenszentrale statt. Dabei möchte Dehner seinen Nachwuchs von kompetenten Fachausbildern sowie Azubipaten in den unterschiedlichen Sparten betreut wissen. Neben der fachlichen Qualifikation möchte das Familienunternehmen außerdem die Persönlichkeitsentwicklung der Auszubildenden fördern. Deshalb organisiert und veranstaltet das Unternehmen Projekte für seine Azubis, mit dem Ziel soziale Kompetenzen zu fördern. 

Über Dehner

Das Familienunternehmen Dehner ist eine europaweit tätige Unternehmensgruppe mit Sitz im bayerischen Rain am Lech. 1947 als Zwei-Personen-Betrieb gegründet, ist Dehner heute ein führender Cross Channel-Händler der grünen Branche mit über 5.500 Mitarbeitern. Ein zentraler Unternehmensbereich unter dem Dach der Dehner Holding sind die Dehner Garten-Center. Dazu gehören inzwischen über 130 Märkten sowie Online-Shops in Deutschland und Österreich. Zu den weiteren Gesellschaften zählen degro (Großhandel für Garten- und Heimtierprodukte), Dehner AGRAR (Landwirtschaft) und die Dehner Logistik. Die Dehner-Gruppe ist nach wie vor familiengeführt. Diese Kontinuität schlägt sich auch in der Dehenrs Firmenphilosophie nieder: Unternehmerisch möchte sich die Firma an den Bedürfnissen der Zeit bei höchsten Qualitätsstandards orientieren. Ziel ist es, als verantwortungsbewusstes Unternehmen, das Wert auf hohe ökologische Standards legt, zu agieren.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Berufseinsteiger

40 Dehner Azubis starten ins Berufsleben

Die Firma Dehner mit Sitz in Rain am Lech entließ 40 Azubis in das Berufsleben. Das Unternehmen gibt momentan die Möglichkeit zu einer Ausbildung in elf Berufen und vier dualen Studiengängen. Doch es soll nicht nur Berufserfahrung vermittel werden.

Am vergangenen Dienstag wurden 40 Auszubildende des Ausbildungsjahres 2019 in der Dehner-Zentrale in Rain am Lech ins Berufsleben verabschiedet. Zur Verabschiedung anwesend waren unter anderem CFO von Dehner, Dr. Hansjörg Flassak, Peter Kreil und Bereichsleiter Personal, Swaantje Creusen. Mit zu Gast waren außerdem Leiterin der Nachwuchs- & Personalentwicklung, Elke Zeigner und die Regionalvertriebsleiter Margit Haberdle, Thomas Martin und Christopher Blome. Als Dankeschön erhielten die Berufseinsteiger, passend für das Dehner Gartencenter, unter anderem ein Blumengeschenk. Ausgebildet wurden die Geehrten in den Berufen Kaufmann im Einzelhandel und Büromanagement, Fachkraft für Lagerlogistik, Florist oder Maschinen- und Anlagenführer. Aber auch duale Studenten BWL-Handel sowie Handelsfachwirte werden bei Dehner ausgebildet.

Dehner organisiert Azubi-Projekte

Jährlich bildet Dehner über 100 junge Menschen in elf Berufen aus. Dazu kommen vier duale Studiengänge. Die Ausbildung findet in den aktuell über 130 Märkten in Deutschland sowie Österreich und der Unternehmenszentrale statt. Dabei möchte Dehner seinen Nachwuchs von kompetenten Fachausbildern sowie Azubipaten in den unterschiedlichen Sparten betreut wissen. Neben der fachlichen Qualifikation möchte das Familienunternehmen außerdem die Persönlichkeitsentwicklung der Auszubildenden fördern. Deshalb organisiert und veranstaltet das Unternehmen Projekte für seine Azubis, mit dem Ziel soziale Kompetenzen zu fördern. 

Über Dehner

Das Familienunternehmen Dehner ist eine europaweit tätige Unternehmensgruppe mit Sitz im bayerischen Rain am Lech. 1947 als Zwei-Personen-Betrieb gegründet, ist Dehner heute ein führender Cross Channel-Händler der grünen Branche mit über 5.500 Mitarbeitern. Ein zentraler Unternehmensbereich unter dem Dach der Dehner Holding sind die Dehner Garten-Center. Dazu gehören inzwischen über 130 Märkten sowie Online-Shops in Deutschland und Österreich. Zu den weiteren Gesellschaften zählen degro (Großhandel für Garten- und Heimtierprodukte), Dehner AGRAR (Landwirtschaft) und die Dehner Logistik. Die Dehner-Gruppe ist nach wie vor familiengeführt. Diese Kontinuität schlägt sich auch in der Dehenrs Firmenphilosophie nieder: Unternehmerisch möchte sich die Firma an den Bedürfnissen der Zeit bei höchsten Qualitätsstandards orientieren. Ziel ist es, als verantwortungsbewusstes Unternehmen, das Wert auf hohe ökologische Standards legt, zu agieren.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben