B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Wirtschaftsfaktor AMERICANA 2013
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
AFAG Messen und Ausstellungen GmbH

Wirtschaftsfaktor AMERICANA 2013

 Trotz der lockeren Atmosphäre auf der AMERICANA 2013 spielt auch die Wirtschaft eine wichtige Rolle. Fotos: B4BSCHWABEN

Mit Bildergalerie: Messen sind für eine Wirtschaftsregion ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Messebesucher sorgen für ausgebuchte Hotels und lassen ihr Geld in der Region. Als Bayerische Staatssekretärin für Wirtschaft ist Katja Hessel auch für Messen verantwortlich. Sie durfte auch die Eröffnung der AMERICANA übernehmen. 

Eine Fachmesse in der Größe der AMERICANA 2013 verlangt auch politische Größen und große Organisationstalente. Die Menschen hinter der AMERICANA haben in den letzten Monaten ununterbrochen an der Organisation der Reitsportmesse gearbeitet. Das Ergebnis können sich alle Interessierten bis zum 1. September ansehen. Die politischen Köpfe trafen sich zur Eröffnung der AMERICANA, um deren wirtschaftliche Wichtigkeit zu betonen und zu unterstreichen. Anwesend waren nicht nur Augsburgs Politiker, sondern auch internationale Größen. Katja Hessel wurde die Ehre zuteil, die AMERICANA 2013 mit einer kurzen Rede zu eröffnen. Aber auch der amerikanische Generalkonsul und sein Wirtschaftskonsul, Abgeordnete des Bayerischen Landtags und der Regierungspräsident waren zur Eröffnung da.

Ein Gesamtkunstwerk über das Pferd

AFAG-Geschäftsführer Könicke stellte seinen Ehrengästen die AMERICANA kurz vor. Die Fachmesse für Zucht- und Stallpferde, Tiermedizin und auch Reitsportzubehör ist die bisher größte. 42 neue Aussteller sind dieses Jahr dazugekommen, jetzt sind es 282 Aussteller aus der ganzen Welt. 150.000 Dollar Preisgeld gibt es bei den Turnieren insgesamt zu gewinnen. Aber vor allem sei es für Könicke ein Gesamtkunstwerk zum Thema Pferdesport. Der Pferdesport ist aber auch eine wirtschaftliche Größe, die nicht zu unterschätzen sei, weiß er. „In Deutschland gibt es über 8.7 Millionen passive Reitsportfans, die natürlich auch Geld mitbringen. 50.000 Arbeitsplätze in Bayern haben mit Pferden zu tun und 10.000 Unternehmen befassen sich mit dem Reitsport. Allein in Deutschland gibt es über 100.000 Western-Reiter. Das sind wirtschaftlich gesehen sehr gute und auch wichtige Zahlen“, erklärt Könicke.

AMERICANA hat hohen Business-Faktor

Die Unternehmen wie auch die aktiven und passiven Reitsportfans finden bei der AMERICANA alles, was das Herz begehrt: Reitbekleidung, Reitzubehör, alles für das Pferd und die Tiere natürlich auch. Auch bei Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl steht die wirtschaftliche Relevanz der Messe im Vordergrund: „Hinter der lockeren Art der AMERICANA steht der Business-Faktor, der nicht zu unterschätzen ist. Die Messe bringt der Stadt Augsburg einen hohen Nutzen für die regionale Wirtschaft. Deswegen werde ich auch weiterhin mit Frau Hessel darum kämpfen, die Gelder für solche Veranstaltungen nach Augsburg zu holen.“

Bayern exportiert bevorzugt in die USA

Die Verbindung zwischen Amerika und Deutschland beruht auf einer langen traditionsreichen Freundschaft, die sich unumgänglich auf die Wirtschaft auswirkt. Inzwischen ist die USA das Export-Zielland Nummer 1 in der bayerischen Wirtschaft. Amerika belegt Rang 4 auf den Top-Importländern von Bayern. Auch ist Deutschland nach China, Frankreich und Italien viertwichtigster Handelspartner der Vereinigten Staaten. Darunter fällt der American Lifestyle, den viele Deutsche auch bei sich zuhause haben möchten. Der Western-Lifestyle ist immer noch Verkaufsschlager Nummer 1, er verbindet die Faszination des Wilden Westens mit dem Wunsch, die Freiheit des Landes zu spüren. Die AMERICANA erfüllt genau diese Wünsche der Besucher und bringt den American Way Of Life direkt vor die Augsburger Haustüre. 40.000 Besucher werden erwartet, die nach Ansicht des US-Generalkonsuls gleich danach nach Amerika fliegen sollten, um den dort entstandenen Appetit auf Amerika zu stillen.

Von der Insiderveranstaltung zur internationalen Messe

Auch Katja Hessel bestätigt, dass die AMERICANA mit dem Reitsport ein hochemotionales Thema darstellt. „Es ist nicht verwunderlich, dass sich die AMERICANA innerhalb von 27 Jahren von einer Insiderveranstaltung zu einer internationalen Messe verwandelt hat. Dabei ist der Abstand von zwei Jahren sehr gut gewählt, denn nur das Rare ist das Wahre. Die Messe hat inzwischen Besucher aus der ganzen Welt. Die bayerisch-amerikanische Freundschaft wird durch den Veranstaltungsort im Herzen Bayerns bestätigt. Ich wünsche allen Turnierteilnehmern, den Organisatoren und den Besuchern eine erfolgreiche und ereignisreiche AMERICANA 2013.“

Top-Events und Wettkämpfe

Bis zum 1. September 2013 ist die AMERICANA für Besucher geöffnet. Neben der Verkaufsmesse finden zahlreiche Vorturniere untertags statt. Abends gibt es einzigartige Live-Shows, die die verschiedenen Disziplinen der Reitwettkämpfe präsentieren. Für Groß und klein ist ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten. Öffnungszeiten sind jeweils von 10 Uhr bis 19:30, danach finden am Freitag und Samstag die Abendshows statt. 

Die Bilder der Eröffnung finden Sie in unserer Bildergalerie.

Die AMERICANA 2013 zieht nicht nur die Augsburger magisch an. Die Reitsportmesse ist von einem internationalen Publikum geprägt. Die Special Interest-Fachmesse ist vor allem auch für den Wirtschaftsstandort Augsburg wichtig, denn mit dem Tourismus und den Messebesuchern kommt das Geld nach Augsburg. Da liegt es nahe, dass die bayerische Staatssekretärin für Wirtschaft, Katja Hessel, die AMERICANA 2013 eröffnet. 

Alle Infos zur AMERICANA 2013 finden Sie hier.

Der Name ist Programm: Die AMERICANA 2013 bringt den Wilden Western nach Augsburg. Die größte internationale Reitsportmesse bricht dieses Jahr alle Rekorde: Noch größer, noch mehr Aussteller und noch mehr Action. Dafür sorgen unzählige Organisationstalente hinter den Kulissen, die das Event erst perfekt machen. 

Alle wichtigen Infos zur 13. AMERICANA finden Sie hier.

Artikel zum gleichen Thema