Ehrenfest

Universität Augsburg feiert 50-jähriges Jubiläum

Eigentlich war das Jubiläum der Universität Augsburg bereits für das Jahr 2020 geplant – dann hat die Corona-Pandemie die Feierlichkeiten um ein Jahr nach hinten verschoben. In den kommenden Wochen und Monaten soll nun das Uni-Jubiläum nachgeholt – digital und in Hybridform. Wie A³ sich dazu äußert und zu welchem Festakt auch Ministerpräsident Dr. Markus Söder anwesend sein soll.

Seit 50 Jahren existiert die Universität Augsburg in der Region A3. Aktuell studieren an den acht Fakultäten über 20.000 Studierende, die von insgesamt mehr als 200 Professoren und über 3.000 weiteren Mitarbeitenden aus Wissenschaft und Kunst unterrichtet und betreut werden. „Ohne die Uni wäre manch zukunftsweisendes Projekt in und um Augsburg nicht möglich gewesen. Der Augsburg Innovationspark oder etwa der Ausbau des medizinischen Sektors sind Paradebeispiele dafür“, betont Andreas Thiel, Geschäftsführer der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, und fügt an: „Der Zukunftsstandort Augsburg braucht ein starkes Rückgrat wie die Universität Augsburg.“

Unternehmen profitieren von der Universität

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Universität sorge laut Thiel dafür, dass junge Fachkräfte den Standort mit frischen Ideen weiter beleben. Besonders die in der Region ansässigen Unternehmen, die verstärkt im Bereich der Zukunftstechnologien arbeiten, profitieren davon, heißt es in einer Pressemeldung. Die Universität ist gleich mit mehreren Instituten im regionalen Netzwerk der Transfer-Einrichtungen Augsburg (TEA) verankert: Institut für Materials Resource Management (MRM), Institut für Software & Systems Engineering (ISSE), Anwenderzentrum Material- und Umweltforschung (AMU), Kernkompetenzzentrum Finanz- & Informationsmanagement (FIM) und Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik (FIT).

Feierlichkeiten über mehrere Monate

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Universität werde ihr Jubiläum im Sommersemester in verschiedenen Veranstaltungsformaten über mehrere Monate feiern, im Herbst 2020 ging es mit der Präsentation der Festschrift und der Kampagne „50 Jahre – viele Geschichten“ bereits los. Alle Angebote seien dabei digital oder in Hybridform. Den Anfang mache die Eröffnung des Pop-up-Stores in der Annastraße in der Augsburger Innenstadt. Ab dem 20. April 2021 sollen sich Passanten an fünf Tagen in der Woche über Forschung und Studium informieren können und in den Alltag der 20.000 Studierenden hineinschnuppern. Der Pop-up-Store kann auch in einem Online-Format besucht werden, denn bei einer Inzidenz über 100 und je nach den geltenden Vorgaben bleibe der Laden geschlossen.

Offizieller Festakt mit Ministerpräsident Dr. Markus Söder

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der offizielle Festakt finde am 7. Mai 2021 um 12 Uhr in einem Digitalformat statt. Gäste sind unter anderem Ministerpräsident Dr. Markus Söder sowie Oberbürgermeisterin Eva Weber. Gemeinsam blickt man auf ein halbes Jahrhundert Lehre und Forschung zurück, beleuchtet den Ist-Stand und wagt einen Blick auf künftige Perspektiven der Uni Augsburg. Der Festakt soll am 7. Mai 2021 über die Startseite der Universität Augsburg gezeigt werden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Ehrenfest

Universität Augsburg feiert 50-jähriges Jubiläum

Eigentlich war das Jubiläum der Universität Augsburg bereits für das Jahr 2020 geplant – dann hat die Corona-Pandemie die Feierlichkeiten um ein Jahr nach hinten verschoben. In den kommenden Wochen und Monaten soll nun das Uni-Jubiläum nachgeholt – digital und in Hybridform. Wie A³ sich dazu äußert und zu welchem Festakt auch Ministerpräsident Dr. Markus Söder anwesend sein soll.

Seit 50 Jahren existiert die Universität Augsburg in der Region A3. Aktuell studieren an den acht Fakultäten über 20.000 Studierende, die von insgesamt mehr als 200 Professoren und über 3.000 weiteren Mitarbeitenden aus Wissenschaft und Kunst unterrichtet und betreut werden. „Ohne die Uni wäre manch zukunftsweisendes Projekt in und um Augsburg nicht möglich gewesen. Der Augsburg Innovationspark oder etwa der Ausbau des medizinischen Sektors sind Paradebeispiele dafür“, betont Andreas Thiel, Geschäftsführer der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, und fügt an: „Der Zukunftsstandort Augsburg braucht ein starkes Rückgrat wie die Universität Augsburg.“

Unternehmen profitieren von der Universität

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Universität sorge laut Thiel dafür, dass junge Fachkräfte den Standort mit frischen Ideen weiter beleben. Besonders die in der Region ansässigen Unternehmen, die verstärkt im Bereich der Zukunftstechnologien arbeiten, profitieren davon, heißt es in einer Pressemeldung. Die Universität ist gleich mit mehreren Instituten im regionalen Netzwerk der Transfer-Einrichtungen Augsburg (TEA) verankert: Institut für Materials Resource Management (MRM), Institut für Software & Systems Engineering (ISSE), Anwenderzentrum Material- und Umweltforschung (AMU), Kernkompetenzzentrum Finanz- & Informationsmanagement (FIM) und Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik (FIT).

Feierlichkeiten über mehrere Monate

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Universität werde ihr Jubiläum im Sommersemester in verschiedenen Veranstaltungsformaten über mehrere Monate feiern, im Herbst 2020 ging es mit der Präsentation der Festschrift und der Kampagne „50 Jahre – viele Geschichten“ bereits los. Alle Angebote seien dabei digital oder in Hybridform. Den Anfang mache die Eröffnung des Pop-up-Stores in der Annastraße in der Augsburger Innenstadt. Ab dem 20. April 2021 sollen sich Passanten an fünf Tagen in der Woche über Forschung und Studium informieren können und in den Alltag der 20.000 Studierenden hineinschnuppern. Der Pop-up-Store kann auch in einem Online-Format besucht werden, denn bei einer Inzidenz über 100 und je nach den geltenden Vorgaben bleibe der Laden geschlossen.

Offizieller Festakt mit Ministerpräsident Dr. Markus Söder

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der offizielle Festakt finde am 7. Mai 2021 um 12 Uhr in einem Digitalformat statt. Gäste sind unter anderem Ministerpräsident Dr. Markus Söder sowie Oberbürgermeisterin Eva Weber. Gemeinsam blickt man auf ein halbes Jahrhundert Lehre und Forschung zurück, beleuchtet den Ist-Stand und wagt einen Blick auf künftige Perspektiven der Uni Augsburg. Der Festakt soll am 7. Mai 2021 über die Startseite der Universität Augsburg gezeigt werden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben