B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Titania: Was das neue Tarifkonzept verbessern soll
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Titania Neusäß Betriebsgesellschaft mbH

Titania: Was das neue Tarifkonzept verbessern soll

 Was sich warum in den Titania-Thermen ändern wird, haben die Verantwortlichen gemeinsam erklärt. Foto: B4BSCHWABEN
Was sich warum in den Titania-Thermen ändern wird, haben die Verantwortlichen gemeinsam erklärt. Foto: B4BSCHWABEN

Das Neusäßer Erlebnis- und Wellnessbad Titania setzt einige Maßnahmen zur Optimierung des Betriebs vor. Neben teilweise verkürzten Öffnungszeiten erwarten die Besucher neue Angebote und Aktionen. So wolle man das vorhandene Potenzial weiterhin voll ausschöpfen.

von Martina Lakotta, Online-Redaktion

Das in Neuried bei München ansässige Unternehmen GMF managt das Titania nun seit Oktober 2013. Im vergangenen Jahr konnten sich die Betreiber ein erstes Bild von dem Geschäftsbetrieb machen. Die im Laufe des Jahres gesammelten Daten wurden mit denen der Konkurrenz verglichen. Die so zusammengetragenen Ergebnisse bilden nun in Kombination mit den Wünschen des Stadtrats von Neusäß die Basis für die neuen Tarife im Titania. Auch die Öffnungszeiten des Bades wurden angepasst, um eine bestmögliche Auslastung zu erzielen. Wie das Unternehmen von den Veränderungen profitieren soll, erklärte der Beiratsvorsitzende und Neusäßer Bürgermeister Richard Greiner gemeinsam mit den Geschäftsführern Dietmar Krenz und Thomas Meier.

Titania ändert Öffnungszeiten für effizientere Auslastung des Bades

Das neue Konzept der Titania-Therme sieht beispielsweise geänderte Öffnungszeiten für den Bad- und Saunabereich vor. Die Öffnungszeiten wurden entsprechend der im vergangenen Jahr erhobenen Besucherzahlen angepasst. So wird das Titania-Bad den Badegästen ab Anfang Dezember eine Stunde kürzer zur Verfügung stehen, während sich die Öffnungszeiten an Frei- und Samstagen sowie allen bayerischen Feiertagen nicht ändern werden. Auch das öffentliche Morgenschwimmen wird es in Zukunft nicht mehr geben, da dieses Angebot kaum genutzt worden sei. Und weil die Saunalandschaft im Titania zu jeder Zeit besonders gefragt ist, sehen die Betreiber für diese Sparte vorerst keine Veränderungen vor. 

Kein Stellenabbau trotz teils verkürzter Öffnungszeiten

Mit den teilweise neuen Öffnungszeiten reagiert die Titania-Geschäftsführung also auf die Gegebenheiten vor Ort. Sehr schwach ausgelastete Stunden sollen somit der Vergangenheit angehören. Die teils verkürzten Öffnungszeiten würden nach Angaben der Titania-Betreiber jedoch keine Stellenstreichungen mit sich ziehen. Vielmehr wolle man die neu gewonnen „Freistunden“ der Mitarbeiter dafür nutzen, die Angestellten noch besser einzusetzen und den Service vor Ort weiter zu optimieren.

Titania reagiert mit neue Tarifen auf Anregungen des Neusäßer Stadtrats

Das neue Konzept des Titania-Bades fokussiert allerdings nicht nur eine effizientere Auslastung, sondern auch ein familienfreundlicheres Angebot. Mit den neuen Vergünstigungen wolle man das Besuchervolumen des Neusäßer Erlebnisbades weiter steigern, wie Richard Greiner, Titania-Betriebsratsvorsitzender und Bürgermeister der Stadt Neusäß, erklärt. Ferner seien die optimierten Familien- und 50Plus-Angebote auch im Sinne des Neusäßer Stadtrates. Denn dieser hatte sich von der Titania Geschäftsführung und Betriebsleitung ein optimiertes Angebot für Familien, Kinder und ältere Mitbürger gewünscht.

Titania will Potenzial voll ausschöpfen

Alles in allem, so die Betreiber, habe das Titania im letzten Jahr eine positive Entwicklung durchlaufen. Das Erlebnis- und Familienbad befinde sich in einem „sehr guten Zustand“, so Greiner. Doch obwohl die Besucherzahlen im vergangenen Jahr mit 212.000 Badegästen durchaus zufriedenstellend seien, bestünde hier noch weiteres Potenzial. Dies solle mit den neuen Öffnungszeiten und Tarifen nun vollends ausgeschöpft werden, wie die Titania-Betreiber mitteilen.

Artikel zum gleichen Thema