B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Seinsch übernimmt Schirmherrschaft für Wärmestube
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
FC Augsburg/Förderverein Wärmestube SKM-Augsburg e.V.

Seinsch übernimmt Schirmherrschaft für Wärmestube

 Walther Seinsch, Präsident des FC Augsburg, Foto: FCA

Seit vielen Jahren unterstützt der FC Augsburg die Wärmestube. Jetzt übernimmt Walther Seinsch sogar die Schirmherrschaft für den Förderverein Wärmestube SKM-Augsburg e.V.

Hans Stecker, Vorstandsmitglied des neu gegründeten Fördervereins Wärmestube SKM-Augsburg e.V., kann sich freuen. Er fragte FCA-Präsident Walther Seinsch, ob dieser nicht die Schirmherrschaft für den Förderverein Wärmestube übernehmen wolle. Seinsch sagte zu und übernimmt damit ab sofort diese Aufgabe. „Der FC Augsburg unterstützt die Wärmestube schon seit vielen Jahren. Daher übernehme ich die Schirmherrschaft des Fördervereins sehr gerne. Ich weiß, dass die Aktivitäten der SKM da ankommen, wo sie gebraucht werden“, sagt Walther Seinsch.

Medizinische Betreuung verbessern

Der Förderverein Wärmestube SKM-Augsburg hat bereits ein erstes großes Ziel vor Augen. Um die medizinische Betreuung von in Not geratenen Menschen durch den Förderverein zu verbessern, soll ein Sani-Streetwork-Mobil angeschafft werden. „Die gesamte Vorstandschaft des gemeinnützigen Vereins ist über die Zustimmung sehr erfreut und sehr dankbar“, sagt Hans Stecker, Vorstandsmitglied des Fördervereins Wärmestube SKM-Augsburg e.V. „Wenn wir nur einem Menschen das Leben durch unseren Einsatz erleichtern können, dann ist unser Tun nicht umsonst", so Stecker.

Weitere Informationen über den Förderverein Wärmestube SKM-Augsburg e.V. erhalten Sie auf der Homepage des Vereins www.waermestube.skmaugsburg.de

Artikel zum gleichen Thema