B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Schöffel eröffnet neuen Store in Schwabmünchen Schöffel-LOWA-Sportartikel GmbH & Co. KG
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Schöffel-LOWA-Sportartikel GmbH & Co. KG

Schöffel eröffnet neuen Store in Schwabmünchen Schöffel-LOWA-Sportartikel GmbH & Co. KG

Franchise-Nehmer Niko Stammel (re) testet den neuen Foot Scan des Schöffel-LOWA-Stores, Foto: Schöffel-LOWA-Store

Der Ort ist in der Firmengeschichte von Schöffel bestens bekannt. Einst wurde im Herzen von Schwabmünchen das Unternehmen gegründet. Nun eröffnete dort ein neuer Schöffel-LOWA-Store, der Kunden aus ganz Süddeutschland ansprechen soll. Einen vergleichbar großen Laden findet man in keiner anderen Stadt.

Zurück zu den Wurzeln und ab in die Zukunft hieß es für Schöffel am 19. September. Im Herzen von Schwabenmünchen, wo einst die Erfolgsgeschichte des Unternehmens begann, wird jetzt ein neues Kapitel aufgeschlagen. Die Eröffnung des neuen Schöffel-LOWA-Stores soll ein deutliches Zeichen setzen. Denn in keiner vergleichbaren Stadt in Deutschland ist bisher ein Store dieser Größenordnung entstanden. An dem Ort, wo im Jahr 1804 das Unternehmen Schöffel gegründet wurde, führt die Pächter-Familie Stammel seit dem 19. September im Modehaus Schöffel, das nun unter „Schöffel Mode und Sport“ firmiert, den ersten Flagship-Store außerhalb einer Großstadt.

Großstadtflair in Schwabmünchen

Auf rund 250 Quadratmeter Verkaufsfläche bietet Schöffel für alle Wanderer, Skifahrer und all jene, die sich gerne in der Natur bewegen oder auf Reisen gehen, eine moderne und attraktive Outdoorwelt. Helles Holz, viel Licht und warme Töne sollen zum Verweilen und Wohlfühlen einladen. „Dieser Store hat echte Großstadt-Dimensionen“, betont Peter Schöffel, geschäftsführender Gesellschafter der Schöffel Sportbekleidung GmbH.

Auch Schwabmünchen profitiert

Die Familie Stammel führt nun schon seit Jahren das Modehaus Schöffel. Hubert und Niko Stammel, die Geschäftsführer des Unternehmens, betonen, dass ihre Investitionen in den neuen Schöffel-LOWA-Store nicht nur Schwabmünchnern zugute kommen. „Wir sprechen damit Kunden in einem großen Umkreis an, die LOWA-Schuhe und Outdoor- und Skibekleidung von Schöffel schätzen und sie bei uns in Ruhe probieren und kombinieren können.“ Der Store solle ein Zeichen in Süddeutschland setzen.

Schöffel und LOWA präsentieren in Schwabmünchen nun ihren 15ten gemeinsamen Store. In Leipzig und Freiburg folgen bald Nummer 16 und 17.

Über die Schöffel-LOWA-Sportartikel GmbH & Co. KG

Die Schöffel-LOWA-Sportartikel GmbH & Co. KG hat ihren Sitz in Schwabmünchen. Sie ist ein Joint Venture der beiden selbständig agierenden Outdoorspezialisten Schöffel und LOWA. Beide Unternehmen sind zu je 50 Prozent an der Schöffel-LOWA-Sportartikel GmbH & Co. KG beteiligt. Beide Unternehmen blicken auf eine langjährige Erfahrung zurück. Die Anfänge des in der 7. Generation geführten Hauses Schöffel gehen zurück bis in Jahr 1804. Die Geschichte von LOWA, heute Teil einer international agierenden Firmengruppe, beginnt im Jahr 1923 im bayerischen Jetzendorf mit einer kleinen Schuhmacherei.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema