B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
RATIONAL
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
RATIONAL

RATIONAL

Mit einem Umsatzwachstum von 11 Prozent ist der Landsberger RATIONAL AG die Trendwende gelungen. Im Geschäftsjahr 2010 wurde der bislang höchste Umsatz in der Unternehmens-Geschichte erzielt.

Einen Umsatz von 350,1 Mio. Euro kann die RATIONAL AG für das Jahr 2010 verzeichnen. Ein so hoher Umsatz wurde bei dre RATIONAL AG noch nie erreicht. Dabei haben alle Vertriebsregionen zu dieser Entwicklung beigetragen. Bereits 30 Prozent der Umsatz-Steigerung der RATIONAL AG kommen in 2010 aus den BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China). Aber auch die schon etablierteren Märkte in Amerika und Europa sind wieder auf den Wachstumspfad zurückgekehrt.

RATIONAL AG: Solide Finanzierungs-Struktur

„In 2010 konnten wir die Ertragskraft der RATIONAL AG durch intensive Effizienz- und Produktivitäts-Steigerungen weiter erhöhen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg um 17 Prozent von 90,5 Mio. Euro auf 105,8 Mio. Euro.“, erläutert Dr. Günter Blaschke, Vorstandsvorsitzender der RATIONAL AG. Die RATIONAL AG kann eine solide Finanzierungs-Struktur vorweisen. Sie verfügte zum 31.12.2010 über liquide Mittel von mehr als 160 Mio. Euro. Die Eigenkapital-Quote der RATIONAL AG konnte von 71 Prozent im Vorjahr auf 75 Prozent weiter erhöht werden.

RATIONAL investiert in die Zukunft

Zum Stichtag 31.12.2010 beschäftigte die RATIONAL AG 1.092 Mitarbeiter und damit 99 mehr als zu Jahresbeginn. Die RATIONAL AG kann gute Zukunfts-Perspektiven und weltweite Wachstums-Potenziale vorweisen. Deshalb wurde bei der RATIONAL AG insbesondere der Aufbau von Vertriebs-Kapazitäten vorangetrieben. Im Geschäftsjahr 2010 wurden 68 Arbeitsplätze in Vertrieb und Marketing geschaffen. Die RATIONAL AG blickt positiv in die Zukunft: „Aufgrund der erwarteten Konjunktur-Entwicklung, der optimistischen Branchen-Aussichten und unserer guten Wettbewerbs-Position erwarte ich für 2011 ein Umsatzwachstum von rund 10 Prozent bei weiterhin guter Ergebnis-Entwicklung“, so Dr. Blaschke.

Über RATIONAL

Die RATIONAL-Gruppe ist der weltweite Markt- und Technologieführer für die thermische Speisenzubereitung in Profiküchen. Das 1973 gegründete Unternehmen hat seinen Sitz in Landsberg am Lech. Die RATIONAL AG beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter, davon über 600 in Deutschland. Seit dem IPO im Jahr 2000 ist RATIONAL im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet und heute im MDAX vertreten.

Mehr Informationen über die RATIONAL AG gibt es unter: www.rational-online.com

Artikel zum gleichen Thema