B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Molkerei Gropper ist Top Innovator
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Molkerei Gropper GmbH & Co. KG

Molkerei Gropper ist Top Innovator

Mirco Bastiani, „Top 100“-Mentor Ranga Yogeshwar und Christian Oppitz bei der Top 100 Verleihung in Essen. Foto: Molkerei Groppe

Der Handelsmarkenspezialist Gropper erhält für herausragende innovative Leistungen erneut das Gütesiegel "Top 100" und zählt damit zu den Top-Innovatoren des deutschen Mittelstands. Bereits 2012 wurde die Molkerei für ihren Ideenreichtum geehrt, nun hat das Unternehmen bewiesen, dass man sich im bayerischen Bissingen nicht auf seinen Lorbeeren ausruht. 

von Sandra Hinzmann, Online-Redaktion

„Wir freuen uns sehr über diesen Award - er zeugt von dem unermüdlichen Einsatz unserer Mitarbeiter, dem traditonellen Produkt Milch jeden Tag etwas Neues abzugewinnen. Auf dem Markt der Handelsmarken sind Innovationen ein wichtiger Teil des Geschäfts, denn wir müssen unsere Kunden kontinuierlich durch neue, innovative Konzepte überzeugen. Nur so können wir Wachstum und auch Arbeitsplätze von morgen sichern“, erklärt Heinrich Gropper, Inhaber der Molkerei aus Bissingen im Dillinger Land. Der Erfolg spricht für sich: Im nächsten Jahr will Gropper einen zweiten Standort in Stockach eröffnen. 

Innovatives Arbeitsklima in Bissingen

Die Jury um den Mentor Ranga Yogeshwar zeichnete Gropper insbesondere aufgrund folgender Erfolgsfaktoren aus: Groppers Engagement für neue Ideen und Konzepte, der ausgeprägte Teamgeist und das innovative Arbeitsklima in Bissingen, hocheffiziente Prozesse und die frühzeitige und aktive Einbindung der Handelspartner. Groppers Leistungen im Innovationsmanagement sind jedoch nicht nur preiswürdig, sondern unter anderem verantwortlich für das dynamische Wachstum der letzten Jahre: Im Zeitraum von 2007 bis 2013 konnte Gropper seinen Umsatz verdoppeln.

Mitarbeiter bringen Ideen ein – klarer Wettbewerbsvorteil

Die Bissinger Molkerei hat das Innovationsmanagement fest in ihre Prozesse integriert: Neben wöchentlichen MAT-Runden, in der sich die verschiedensten Abteilungen - vom Vertrieb über die Verpackungsentwicklung bis zur Produktion - zusammensetzen, um über Neuerungen zu beraten, wird bei Gropper ein generalistischer Ansatz gelebt. Mitarbeiter sind dazu aufgerufen, ihre Ideen einzubringen, Inhaber und Geschäftsleitung sind unmittelbar in die Produktentwicklung integriert. „Die Abstimmung erfolgt bei uns direkt, zeitnah und oftmals sehr pragmatisch. Dies ermöglicht uns rasche Entscheidungen. Wir sind deshalb mit Neuheiten schnell im Markt. Das ist ein klarer Wettbewerbsvorteil“, berichtet Heinrich Gropper weiter. 

 Neue Ideen werden ernst genommen

Zu den Kunden von Gropper zählen fast alle nationalen und internationalen Handelshäuser, die Produktpalette reicht von Milch und Milchdrinks über Joghurt und Desserts bis hin zu Kaffeemilchmischgetränken, Smoothies und gekühlten Direktsäften. Diese große Bandbreite des Produktportfolios zeigt, wie man in Bissingen mit neuen Ideen umgeht: Auch wenn sie zunächst abwegig erscheinen, werden sie ernst genommen und auf Herz und Nieren geprüft. 

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema