B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Messe Augsburg
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Messe Augsburg

Messe Augsburg

Es gibt wieder eine Premiere im Juni 2012 auf dem Messegelände in Augsburg. Eine neue Branchenmesse wird mitten im Süddeutschen Markt der Werkzeug- und Formenbauer veranstaltet.

Augsburg Die [wfb]-Fachmesse für Werkzeug und Formenbau findet erstmals am 13. und 14. Juni 2012 im Messezentrum Augsburg statt. Damit befindet sich das Messegeschehen mitten im süddeutschen Markt der Branche und in direkter Nachbarschaft zu den Abnehmern und Wertschöpfungspartnern aus unterschiedlichen Industriezweigen. Im Folgejahr wechselt die Veranstaltung ihren Veranstaltungsort von Süddeutschland nach Südwestfalen: Auch hier positioniert sich die Veranstaltung in Siegen zentral zu den Südwestdeutschen Hochburgen des Werkzeug- und Formenbaus.

Veranstalter geht auf die Bedürfnisse ein

Der Veranstalter der [wfb]-Fachmesse, der Carl Hanser Verlag, folgt dem zeitgemäßen Trend, die Branchen-Messe dort zu veranstalten, wo die Aussteller und Besucher zuhause sind. Das Messekonzept entspricht exakt den Anforderungen, die insbesondere von kleinen und mittelständischen Unternehmen an eine kostengünstige, erfolgsorientierte, branchenspezifische Veranstaltung gestellt werden. Werkzeug- und Formenbauer agieren auf zunehmend gesättigten Märkten: Das Neukundenpotenzial ist begrenzt, die Neukundengewinnung kostenintensiv, der Wettbewerbsdruck hoch. Kurze Produktlebenszyklen und zunehmende Qualitätsansprüche der Abnehmer fordern vom Werkzeug- und Formenbauer eine rationelle, hochpräzise Fertigung, fachspezifisches, aktuelles Know-how, qualifizierte Mitarbeiter sowie referenzstarke Kunden im Markt.

Eine nicht unwichtige Einflussgröße

Nicht selten ist der Werkzeug- und Formenbauer eine direkte Einflussgröße auf den Markterfolg eines Produktes. Dem Werkzeug- und Formenbauer kommt deswegen innerhalb der Wertschöpfungskette eine herausragende Bedeutung zu. Gerade die Unternehmen der Präzisions-Metallverarbeitung praktizieren oft Arbeitsteilung mit Partnerunternehmen und Zulieferern vor Ort im engen regionalen Verbund.

[wfb]-Fachmesse wechselt zwischen zwei Standorten

Unter diesem Aspekt sind gerade Fachmessen in homogenen Branchen-Clustern besonders wichtig, denn hier geht es bevorzugt um das »Local Sourcing«, statt um das »Global Sourcing«. Im Mittelpunkt steht die konzentrierte, enge Zusammenarbeit im heimischen Markt und die positiven Auswirkungen in Bezug auf Qualität, Zuverlässigkeit und Liefertreue. Die [wfb]-Fachmesse für den Werkzeug- und Formenbau wird im jährlichen Wechsel zwischen Augsburg (im Juni 2012) und Siegen, Südwestfalen (im Juni 2013) veranstaltet, dadurch wird der gesamten Branche die Möglichkeit geboten, direkt in, bzw. nahe zu den Branchen-Hochburgen ein Branchen-Event zu veranstalten.

Weitere Informationen unter www.messeaugsburg.de oder www.wfb-messe.de.

Artikel zum gleichen Thema