B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
MAN SE: Neuer Vertrag mit Truck & Bus GmbH
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
MAN SE

MAN SE: Neuer Vertrag mit Truck & Bus GmbH

 MAN Zentrale in München, Quelle: MAN SE

Die Truck & Bus GmbH, 100-prozentige Tochter der Volkswagen AG und die MAN SE haben einen Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag geschlossen. Dieser wurde bereits in das Handelsregister der Man SE eingetragen und ist seither wirksam.

Der Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zwischen Truck & Bus GmbH und MAN SE wurde am 16. Juli 2013 mit großer Mehrheit der Aktionäre auf der Hauptversammlung beschlossen. Bis dato befand sich MAN SE in einem faktischen Konzernverhältnis mit Volkswagen. Durch die rein faktische Kooperation gab es zahlreiche rechtliche und operative Hürden, die jetzt mit dem neuen Vertrag aufgehoben sind.

Gewinne müssen ausgeschüttet werden

Im Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag verpflichtet sich die Truck & Bus GmbH, außenstehenden Aktionären Gewinne abzuführen. Diese können entweder eine Barabfindung in Höhen von 80,89 Euro je Aktie oder eine jährliche Garantiedividende von netto 3,07 Euro je Aktie sein. Die zweimonatige Frist zur Andienung der Aktien beginnt mit der offiziellen Bekanntgabe des Handelsregistereintrags durch das Amtsgericht München. Weitere Informationen werden in Kürze im Bundesanzeiger und auf der Website www.handelsregisterbekanntmachungen.de veröffentlicht. Außerdem erhalten die Aktionäre über ihr Bankhaus weitere Hinweise.

Artikel zum gleichen Thema