B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
KUKA Towers sollen wieder vermietet werden
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Aufwind für den Hery Park Gersthofen

KUKA Towers sollen wieder vermietet werden

 Blick auf die KUKA Towers vom Hery Park aus. Foto: KRAGLER Immobilien

Die „KUKA Towers“ in Gersthofen zählen dank ihrer Höhe zu den auffälligsten Bauten der Stadt. Nun sollen neue Mieter den dreiteiligen Bürokomplex mit neuen Leben füllen. Erste Angebote liegen bereits vor.

Mit Wirkung zum 1. April übernahm KRAGLER Immobilien die Neuvermietung der ehemaligen KUKA Towers im Hery Park in Gersthofen. Nachdem der Vertrag mit dem bisherigen Vermittler auslief, entschied sich der Eigentümer dem Augsburger Unternehmen die Suche nach neuen Mietern zu übertragen. Das Gebäude im Hery Park steht seit dem Auszug von KUKA leer. Der Roboterhersteller entschied sich, sich 2015 aus der Immobilie zurückzuziehen. Grund war der Bau des Technologie- und Entwicklungszentrums in Lechhausen. Dieses wurde im Sommer 2016 eröffnet. Dieses bildet nun den Kern der Forschungs- und Entwicklungs-Abteilung.

Die KUKA Towers. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Hohe Kunden-Frequenz im Hery Park

Der Abschied des namengebenden Mieters sieht Dipl.-Ing. Peter Kragler als Chance für den Hery Park in Gersthofen und die Neuvermietung. „Bisher sind auf dem Areal ausschließlich Firmen mit hohem Kundenverkehr angesiedelt. Die neuen Mieter des Bürotowers können von diesem Aufkommen ebenfalls maßgeblich profitieren. Hochschulen, Ärzte, Kanzleien oder ähnliches könnten eine lukrative Symbiose mit den vorhandenen Geschäften formen“, so Kragler. Der Hery Park bestehe nahezu ausschließlich aus Geschäften mit einem hohen Kunden-Aufkommen von rund 25.000 Personen pro Tag.

Die dreiteiligen KUKA Towers. Foto: KRAGLER Immobilien

8.700 Quadratmetern Mietfläche in den „KUKA Towers“

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das Gebäude eignet sich mit seinen rund 8.700 Quadratmetern Gesamt-Mietfläche für mehrere Mieter aus verschiedenen Branchen. Gebaut wurden die „KUKA Towers“ in Gersthofen 2002/2003. Es stehen eine Tiefgarage sowie oberirdische Stellplätze zur Verfügung. Ein gastronomisches Angebot ist für bis zu 500 Personen im Erdgeschoss des Gebäudes möglich. Der Komplex erfüllt alle modernen technischen Standards und kann ohne großen Renovierungs-Aufwand sofort bezogen werden, ergänzt Peter Kragler. Eine Verkehrs-Anbindung nach und von Gersthofen aus ist aufgrund der direkt angrenzenden B17 und der kurzen Distanz zur A8 schnell möglich. Drei namhaften Miet-Interessenten, darunter auch ein sehr bedeutender Anker-Mieter, liegt bereits ein Angebot vor.

Artikel zum gleichen Thema