B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
FCA sammelt Sport-Schuhe
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
FCA

FCA sammelt Sport-Schuhe

Der FCA ruft seine Fans auf, alte Sport-Schuhe zu spenden. Foto: © Cult12 - Fotolia.com

Fußball wird auf der ganzen Welt gespielt, doch nicht überall werden Fußballschuhe getragen. Auch in Kenia spielen die Jugendlichen oft ohne Schuhe. Da der Boden hier meist steinig ist, riskieren die Fußballer sich zu verletzen. Dem will der FC Augsburg nun entgegenwirken und ruft seine Fans auf, Sport-Schuhe für Kenia zu spenden.

Für den FCA sind Fußballschuhe selbstverständlich. Auch sonst würde kaum jemand auf die Idee kommen, ein Fußball-Spiel ohne geeignetes Schuhwerk zu bestreiten. Für die Jugendlichen in Nairobi, der Hauptstadt Kenias, ist dies gar nicht so selbstverständlich. Für sie ist Fußballspielen meist die einzige Ablenkung von ihrem Leben in den Slums unter einfachsten Bedingungen. Aber auch die Bedingungen, unter denen die Jugendlichen Fußball spielen, sind alles andere als gut. Der „Fußballplatz“ ist meist nur ein müllhaldenartiger Sandplatz, gespickt mit Steinen. Dort spielen die Jungen und Mädchen meist barfuß. Auch Trikots, Bälle und Trainingsausstattung sind nur äußerst unzureichend vorhanden.

Fußball gegen Schwangerschaft und Drogenmissbrauch

Nicht anders ergeht es den Jugendlichen vom Projekt „Red Stars“. Für die Sammelaktion hat dieses Projekt den Anstoß gegeben. Im Rahmen des Projekts „Red Stars“ hat es sich eine Gruppe junger Männer zu Ziel gesetzt, im Slum Kibera in der Hauptstadt Nairobi Fußballmannschaften zu gründen. Damit wollen sie den Jugendlichen, die oft Waisen sind, Perspektiven bieten und sie beschäftigen. Das Projekt soll die üblichen potentiellen frühen Schwangerschaften und den Drogenkonsum in jugendlichem Alter verhindern.

FCA Fans können helfen

Der FCA will das Projekt und die jugendlichen Fußballer unterstützen. Daher ruft der Erstligist alle seine Fans dazu auf, Schuhe zu spenden, damit die Rahmenbedingungen für die Jugendlichen in Kenia besser werden. Bis zum Freitag, 21. September, können alte Lauf-, Turn- oder Fußballschuhe in allen möglichen Größen, die noch in einem ordentlichen Zustand sind, in der FCA-Geschäftsstelle, Donauwörther Straße 170, abgegeben werden. Der FCA kümmert sich im Anschluss um den Versand der Schuhe und übernimmt die Kosten für den Transport.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema