B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Bezirkskliniken Schwaben haben mehrere Top-Mediziner
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Focus-Liste

Bezirkskliniken Schwaben haben mehrere Top-Mediziner

Prof. Max Schmauß vom BKH Augsburg gehört zu den TOP-Medizinern. Foto: BKH Augsburg
Prof. Max Schmauß vom BKH Augsburg gehört zu den TOP-Medizinern. Foto: BKH Augsburg

Erneut haben es mehrere Ärzte der Bezirkskliniken Schwaben auf die Focus-Liste der Top-Mediziner Deutschlands geschafft.

Seit einigen Jahren veröffentlicht das Magazin „Focus Gesundheit“ Ärztelisten der führenden Mediziner in Deutschland. Vorausgegangen sind jeweils umfangreiche Recherchen des Partners „Munich Inquire Media“ bei medizinischen Fachgesellschaften, Patientenverbänden, Selbsthilfegruppen, Klinikchefs, Oberärzten und niedergelassenen Medizinern. Regelmäßig werden Mediziner der Bezirkskliniken Schwaben als Kapazitäten ihres Fachs empfohlen.

Top-Experten im BKH Augsburg und Günzburg

Im Bereich psychische Erkrankungen zählt der Ärztliche Direktor des Bezirkskrankenhauses (BKH) Augsburg, Professor Max Schmauß, in den Fachgebieten Depression/bipolare Störung sowie Schizophrenie zu den Besten. Auch der Leitende Ärztliche Direktor des BKH Günzburg, Professor Thomas Becker mit dem Fachgebiet Schizophrenie sowie der Chefarzt der Abteilung Akutgeriatrie und Gerontopsychiatrie am BKH Günzburg, Professor Matthias Wilhelm Riepe mit dem Fachgebiet Alzheimer gehören zu den Top-Experten 2018.

Auch zwei Ärzte vom MVZ Günzburg wurden gelistet

Außerdem empfiehlt „Focus Gesundheit“ in einer weiteren Liste Dr. Thomas Endrös vom Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) am BKH Günzburg als Neurologen für den Landkreis Günzburg. Endrös ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Facharzt für Neurologie. Neu darauf zu finden ist Dr. Evangelos Lasos, der als Facharzt für Neurochirurgie empfohlen wird. Dr. Lasos arbeitet ebenfalls im MVZ Günzburg, einer Tochterfirma der Bezirkskliniken Schwaben. Thomas Düll, Vorstandsvorsitzender der Bezirkskliniken Schwaben als Träger der Bezirkskrankenhäuser, freut sich mit den ausgezeichneten Medizinern und ihren Teams. „Das spiegelt den hohen Leistungsstand und die exzellente Expertise unserer Kliniken wieder, die weit über Bayerisch-Schwaben hinausgehen“, sagt Düll. 

BKH gibt Baustart für Jahrhundertprojekt bekannt 

Um auch künftig die Versorgung in der Region sicherzustellen, hat das Bezirkskrankenhaus (BKH) Günzburg einen neuen Hubschrauberlandeplatzfür 770.000 Euro gebaut. Vor Kurzem wurde er in Betrieb genommen. Damit schafft die Klinik Platz für nächstes Millionenschweres Bauprojekt: Der Neubau der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Günzburg. Da der neue Landeplatz im Süden des Klinikareals seit Mai angeflogen werden darf, haben weiter nördlich die Aushubarbeiten für den ersten Abschnitt des 90-Millionen-Euro-Projekts bereits begonnen: Für den Neubau eines Casinos mit Speiseversorgung inklusive Mehrzweckhalle.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema