B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Augsburger Panther setzen langjährige Tradition mit Riegele fort
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Partnerschaft

Augsburger Panther setzen langjährige Tradition mit Riegele fort

In der Brauerei Riegele wurde traditionell das „Panther Pur“ mit Spielern des AEV zubereitet. Foto: Augsburger Panther
In der Brauerei Riegele wurde traditionell das „Panther Pur“ mit Spielern des AEV zubereitet. Foto: Augsburger Panther

Der AEV setzt auch in der neuen Eishockey-Saison auf Bewährtes. Nach dem Saisonstart statten die Panther ihren Traditionsbesuch im Brauhaus Riegele ab. Welchen Brauch sie dort fortsetzten.

In der Deutschen Eishockey Liga sind die Augsburger Panther zumindest in einer Hinsicht einmalig. Kein anderes Team bietet seinen Fans nämlich ein vereinseigenes Bier beim Stadionbesuch an. Das „Panther Pur“ gehört mittlerweile zum AEV wie die rot-grün-weißen Vereinsfarben. Auch dass die Spieler des Erstligisten jenes Bier zum Saisonbeginn eigens brauen hat Tradition.  

Langjährige Kooperation hat Bestand

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Deshalb fanden sich auch dieses Jahr Panther-Geschäftsführer Maximilian Horber sowie die Vereinsneuzugänge Samuel Soramies und Dennis Endras in der Brauerei von Riegele ein. Bereits zum 22. Mal zelebrieren die beiden Augsburger Institutionen auf diesem Weg ihr gemeinsames Bier. Sebastien Priller-Riegele ist Brauereichef und kennt sich als Bier-Sommelier-Weltmeister bestens mit dem Brauen aus. Unter seiner Anleitung gaben die Profis das Malz in den Maischbottich und setzten damit symbolisch die gemeinsame Partnerschaft fort. 

Gegenseitiges Vertrauen auch in Krisenzeiten 

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Für Priller-Riegele seien die Augsburger Panther und Riegele längst „ein eingespieltes Team, nicht nur am Braukessel“. Nach dem Sieg über Klagenfurt zum Saisonauftakt und der anschließenden Niederlage gegen Ingolstadt stand mit dem Besuch eine leichte Aufgabe auf dem Programm. Horber zeigte sich dabei dankbar: „Wir sind froh, dass das Brauhaus und die Familie Priller das Augsburger Eishockey seit vielen Jahren mit Leidenschaft unterstützen und auch in unsicheren Zeiten zu uns halten.“ 

Weiterer Partner wird gebunden 

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Mit Riegele setzen die Augsburger Panther nicht als einziges auf einen bestehenden Partner. Mit der Aha GmbH führt der AEV ebenfalls seinen gemeinsamen Weg fort. Damit ziert das Unternehmenslogo des Gersthofer Unternehmens weiterhin die Trikotbrust des Eishockey Clubs. Damit zeigt sich, dass die Führungsebene um Maximilian Horber weiterhin auf Regionalität im Sponsoring setzt. 

Artikel zum gleichen Thema