B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Atelier Eidel Schmuck & Form Bunter Kreis
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Atelier Eidel Schmuck & Form

Atelier Eidel Schmuck & Form Bunter Kreis

Wolfgang Eidel spendet 3.000 Euro an den Bunten Kreis. Zum 70. Geburtstag wünschte er sich Spenden statt Geschenke.

Wolfgang und Helga Eidel, die Gründer des Atelier Eidel Schmuck & Form, übergaben dem Familiennachsorgeverein Bunter Kreis e. V. eine Spende in Höhe von 3.000 Euro. Der Großteil davon kam aus einer Sammlung anlässlich des 70. Geburtstags des Firmenchefs zusammen. Den Rest stockte das Ehepaar Eidel selbst auf.

Ein besonderes Geburtstagsgeschenk

Wolfgang Eidel feierte Mitte September seinen 70. Geburtstag im Kreise von Familie und Freunden. Anstelle von Geschenken bat er seine gut 60 Gäste um eine Spende zugunsten des Bunten Kreises. Auf diese Weise kamen 2.740 Euro zusammen. „Selbst geladene Gäste, die nicht zur Feier kommen konnten, haben etwas dazu beigetragen“, sagt Helga Eidel. Das Ehepaar hat den Betrag dann auf 3.000 Euro erhöht und unterstützt damit die wichtige Arbeit des Bunten Kreises für chronisch, krebs- und schwerstkranke Kinder. „Wir kennen selbst Kinder von Bekannten und Kunden, die an Krebs erkrankt sind – auch welche, die daran gestorben sind. Daher sind wir  schon seit langem mit der Arbeit des Bunten Kreises vertraut“, so Helga Eidel.

Artikel zum gleichen Thema