Blickpunkt #Kommunalwahl2014

Portrait Claudia Eser-Schuberth

© Claudia Eser-Schuberth

In unserer B4B SCHWABEN Serie "Kurzportraits BGM-Kandidaten" stellen wir Ihnen jeden Tag einen Kandidaten vor. Claudia Eser-Schuberth nennt Friedberg die „Toskana von Schwaben“ und setzt sich daher für die Qualitäten von Friedberg ein. Die Grünen-Kandidatin möchte als Bürgermeisterin endlich die Planungen für das Bürger- und Kulturzentrum umsetzen.


Claudia Eser-Schuberth

Beruf: Berufsberaterin
Unternehmen: Agentur für Arbeit Augsburg
Partei: Die Grünen
Wahlbezirk: Friedberg



B4B SCHWABEN: Welche Hobbys haben Sie?
Eser-Schuberth:
Reisen, Lesen, Frauen- und Kulturprojekte.

B4B SCHWABEN: Wie verbringen Sie gerne Ihre Freizeit?
Eser-Schuberth:
Lesen und Freunde treffen.

B4B SCHWABEN: Was machen Sie als erstes, wenn Sie nach der Arbeit nach Hause kommen?
Eser-Schuberth:
Meine Post lesen.

B4B SCHWABEN: Was läuft bei Ihnen oft im TV?
Eser-Schuberth:
Sämtliche Star Trek-Folgen.

B4B SCHWABEN: Welche ist Ihre wichtigste Persönlichkeit aus Schwaben?
Eser-Schuberth:
Alle Schwaben mit Zivilcourage.

B4B SCHWABEN: Wenn Sie jetzt Ihre Traumfirma bauen könnten, was würden Sie verkaufen?
Eser-Schuberth:
Bücher und Antiquitäten.

B4B SCHWABEN: Wo gehen Sie gerne einkaufen?
Eser-Schuberth:
Schuhhaus Kratzer in Friedberg – schöne Schuhe und freundliches Personal.

B4B SCHWABEN: Bei was werden Sie schwach?
Eser-Schuberth:
Bei schwarzer Schokolade und gutem Wein.

B4B SCHWABEN: Angenommen, Konrad Adenauer stünde neben Ihnen. Was würden Sie ihn fragen?
Eser-Schuberth:
Warum haben Sie die Entnazifizierung nicht weiter ausgeführt?

B4B SCHWABEN: Welche politische Persönlichkeit würden Sie gerne kennenlernen?
Eser-Schuberth:
Aung San Sun Kyi – beeindruckend, mit wie viel Mut und Ausdauer sie für die Freiheit von Birma kämpft.

B4B SCHWABEN: Was raten Sie Ihren Konkurrenten?
Eser-Schuberth:
Nicht mehr zu versprechen, als sie halten wollen.

B4B SCHWABEN: Beschreiben Sie Ihren Wahlkampf mit drei Worten
Eser-Schuberth:
Ehrlich, grün, sparsam.

B4B SCHWABEN: Welche Frage wollten Sie schon immer einmal gestellt bekommen?
Eser-Schuberth:
Nehmen Sie die Wahl zur Bürgermeisterin an?

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Blickpunkt #Kommunalwahl2014

Portrait Claudia Eser-Schuberth

© Claudia Eser-Schuberth

In unserer B4B SCHWABEN Serie "Kurzportraits BGM-Kandidaten" stellen wir Ihnen jeden Tag einen Kandidaten vor. Claudia Eser-Schuberth nennt Friedberg die „Toskana von Schwaben“ und setzt sich daher für die Qualitäten von Friedberg ein. Die Grünen-Kandidatin möchte als Bürgermeisterin endlich die Planungen für das Bürger- und Kulturzentrum umsetzen.


Claudia Eser-Schuberth

Beruf: Berufsberaterin
Unternehmen: Agentur für Arbeit Augsburg
Partei: Die Grünen
Wahlbezirk: Friedberg



B4B SCHWABEN: Welche Hobbys haben Sie?
Eser-Schuberth:
Reisen, Lesen, Frauen- und Kulturprojekte.

B4B SCHWABEN: Wie verbringen Sie gerne Ihre Freizeit?
Eser-Schuberth:
Lesen und Freunde treffen.

B4B SCHWABEN: Was machen Sie als erstes, wenn Sie nach der Arbeit nach Hause kommen?
Eser-Schuberth:
Meine Post lesen.

B4B SCHWABEN: Was läuft bei Ihnen oft im TV?
Eser-Schuberth:
Sämtliche Star Trek-Folgen.

B4B SCHWABEN: Welche ist Ihre wichtigste Persönlichkeit aus Schwaben?
Eser-Schuberth:
Alle Schwaben mit Zivilcourage.

B4B SCHWABEN: Wenn Sie jetzt Ihre Traumfirma bauen könnten, was würden Sie verkaufen?
Eser-Schuberth:
Bücher und Antiquitäten.

B4B SCHWABEN: Wo gehen Sie gerne einkaufen?
Eser-Schuberth:
Schuhhaus Kratzer in Friedberg – schöne Schuhe und freundliches Personal.

B4B SCHWABEN: Bei was werden Sie schwach?
Eser-Schuberth:
Bei schwarzer Schokolade und gutem Wein.

B4B SCHWABEN: Angenommen, Konrad Adenauer stünde neben Ihnen. Was würden Sie ihn fragen?
Eser-Schuberth:
Warum haben Sie die Entnazifizierung nicht weiter ausgeführt?

B4B SCHWABEN: Welche politische Persönlichkeit würden Sie gerne kennenlernen?
Eser-Schuberth:
Aung San Sun Kyi – beeindruckend, mit wie viel Mut und Ausdauer sie für die Freiheit von Birma kämpft.

B4B SCHWABEN: Was raten Sie Ihren Konkurrenten?
Eser-Schuberth:
Nicht mehr zu versprechen, als sie halten wollen.

B4B SCHWABEN: Beschreiben Sie Ihren Wahlkampf mit drei Worten
Eser-Schuberth:
Ehrlich, grün, sparsam.

B4B SCHWABEN: Welche Frage wollten Sie schon immer einmal gestellt bekommen?
Eser-Schuberth:
Nehmen Sie die Wahl zur Bürgermeisterin an?

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben