B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Kunst und Kultur bis zur Geisterstunde
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadt Aichach

Kunst und Kultur bis zur Geisterstunde

Das Stadtmuseum ist nur eines von zehn Ausstellungsorten. Foto: Stadt Aichach

Eine Nacht im Museum – das klingt für viele nach etwas Abenteuerlichem. Die Stadt Aichach macht das jetzt mit der Aichacher Museumsnacht zum zehnten Mal möglich. Dabei können die Besucher nicht nur über ein Ausstellungshaus staunen. Gleich zehn Standorte haben die Veranstalter ausgewählt.

Bereits zum zehnten Mal präsentiert Aichach Kulturinteressierten seine große Vielfalt. In besonderer Atmosphäre warten spannende Ausstellungen und ein breit gefächertes Rahmenprogramm mit Lesungen, Konzerten und Theateraufführungen. Außerdem werden Snacks und Getränke für die Gäste vorbereitet. Mit besonderen Lichtinstallationen zaubern die Veranstalter wieder eine außergewöhnliche Atmosphäre. Zwischen den zehn Ausstellungsstandorten sind Shuttlebusse unterwegs, die einen bequemen Transport ermöglichen.

Apokalypse in Aichach

Am Rathaus findet die Ausstellung „odio – Wege“ statt. Dozentinnen und Dozenten des Lehrstuhls für Kunstpädagogik an der Universität Augsburg zeigen  die Sammlung im Rahmen der PaarKunst. Dabei lautet die Philosophie der Ausstellung: Wege sind genauso charakteristisch wie Lebenslinien von Händen. Eine Dauerausstellung wird im Stadtmuseum gezeigt: Diese präsentiert einen Querschnitt durch die Kunst- und Kulturgeschichte der alten Herzogstadt Aichach und ihrer Umgebung. Im Sisi-Schloss in Unterwittelsbach dürfen sich Besucher mit der Frage „Sisi – Engel der Schönheit?“ befassen. Und im Apokalypse Museum wird sich mit der „Geheimen Offenbarung des Johannes“ auseinandergesetzt, eine ganz spezielle Interpretation der Apokalypse.

Rasante Rallye durch die Museen

Zum ersten Mal findet bei der Aichacher Museumsnacht eine Rallye mit Museumspass statt. Dieser liegt an allen zehn Ausstellungsorten und kann mit Stempeln gefüllt werden. Neben kniffligen Fragen gibt es am Ende natürlich auch etwas zu gewinnen. Die Museumsnacht startet um 19 Uhr, bis Mitternacht können die Besucher die Kunst genießen. Das kulturelle Event endet mit dem „Stundenlied des Nachtwächters“ vor dem Stadtmuseum.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema