B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Exportpreis 2011
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Exportpreis 2011

Exportpreis 2011

Zum fünften Mal verleihen die Bayerischen Industrie- und Handelskammern den Exportpreis. Gesucht werden kreative Exportideen von kleinen lokalen Unternehmen.

Die Bayerischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) vergeben zusammen mit den Handwerkskammern und dem Bayerischen Wirtschaftsministerium  in diesem Jahr bereits zum fünften Mal den Exportpreis Bayern. Gesucht werden pfiffige Ideen, durch die kleine Unternehmen aus Bayern erstaunliche Export-Erfolge erzielt haben. Bewerben können sich Unternehmen mit höchstens 50 Vollzeitbeschäftigten. Mit dem Exportpreis ausgezeichnet werden die besten Export-Geschichten und nicht etwa die besten Export-Kennzahlen.

Zwei Exportpreise nach Schwaben

Der Exportpreis Bayern wird in den Kategorien Industrie, Handel, Dienstleistung, Handwerk und Tourismus vergeben. Im Jahr 2010 hat beispielsweise die Firma Hutter Trade GmbH & Co. KG aus Günzburg in der Kategorie Handel den Exportpreis Bayern erhalten. Im Jahr davor holte die Firma Royal Wedding Service Rita Steiger aus Hopferau, den Pokal in der Kategorie Tourismus nach Schwaben. Beide überzeugten die Jury mit ihrem besonderen Engagement im internationalen Geschäft und gewannen dafür den Exportpreis.

Beispielhafter Exportpreis-Träger: Die Skischule Garmisch

Als Beispiel für eine erfolgreiche, 2010 mit dem Exportpreis in der Kategorie Tourismus ausgezeichnete Idee zählt zum Beispiel die Skischule Garmisch. In der Laudatio der Exportpreis-Verleihung  honorierte Michael Kieppe (Sixt) die Skischule wie folgt: „Stellen Sie sich vor, Sie stehen auf einem verschneiten Berg irgendwo in Russland. Ein einheimischer Skilehrer versucht, Ihnen in eher gebrochenem Englisch zu erklären, wie Sie sich bewegen sollen, um den Berg heil hinunter zu kommen. Schnitt.  Und nun stellen Sie sich vor, Sie stehen auf einem verschneiten Berg irgendwo in Russland und ein Deutscher erklärt Ihnen die Abläufe, versteht und beantwortet Ihre Fragen und nimmt Ihnen ganz nebenbei noch so einige Bedenken. Können Sie die Erleichterung fühlen? Unser Preisträger exportiert mit wachsendem Erfolg Skifahr-Können nach überall“.

Bewerbungen für den Exportpreis erwünscht

Bewerbungsschluss für den Exportpreis Bayern ist der 31. Juli 2011. Am 22. November 2011 wird Martin Zeil, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, die Sieger im Rahmen des „Exporttag Bayern“ in München mit dem Exportpreis auszeichnen. Bewerbungen können im Internet unter www.exportpreisbayern.de eingereicht werden. Alternativ steht Monika Eichleiter von der IHK Schwaben als Ansprechpartner zur Verfügung: Telefonisch unter 0821 3162-367 oder per Email unter monika.eichleiter@schwaben.ihk.de.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema