/ 
B4B Nachrichten  / 
Bärbel Drexel stellt Duale Elite
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Bärbel Drexel GmbH

Bärbel Drexel stellt Duale Elite

 Auszubildende Christina Strobl mit Ausbildungsleiterin Marika Minder von Bärbel Drexel. Foto: Bärbel Drexel

Bärbel Drexel ist als Ausbildungsunternehmen bei jungen Leuten sehr beliebt. Jetzt wartet ein weiteres Extra auf eine der Auszubildenden. 

So wurde kürzlich Christina Strobl, Auszubildende im Naturkosmetik- und Nahrungsergänzungsunternehmen Bärbel Drexel , für das IHK-Förderprojekt „Social Skills für Schwabens Duale Elite“ von der IHK ausgewählt. Mit diesem Förderprojekt will das IHK-Bildungshaus Schwaben besonders begabte Auszubildende mit einer kostenlosen berufsbegleitenden Weiterbildung unterstützen. Lediglich 20 von rund 23.000 Auszubildenden wurden in das Projekt aufgenommen. Das Förderprojekt dauert eineinhalb Jahre und schließt mit dem Zertifikat zum „Young Professional IHK – Schwerpunkt Social Skills“ ab.

Förderung gehört zur Personalstrategie

Zur Weiterbildung gehören innovative Lernkonzepte, umfassende Pakete aus Workshops, Sportevents und Mentoring sowie ein iPad zur Vernetzung. Christina Strobl freut sich schon darauf: „Die Initiative der IHK hat mich sofort angesprochen. Ich sehe darin eine tolle Chance für meinen weiteren beruflichen Weg.“ Geschäftsführer Dietmar Vogler hält das neue Förderprojekt für wichtig: „Die Förderung junger Talente liegt uns sehr am Herzen. Solche Menschen mit vielfältigen Maßnahmen in ihrer beruflichen Entwicklung zu unterstützen, ist ein wichtiger Teil unserer Personalstrategie.“ Ausbildungsleiterin Marika Minder fügt hinzu: „Wir sind sehr stolz, dass Christina Strobl als eine von wenigen Teilnehmern ausgewählt wurde und freuen uns für sie.“

Artikel zum gleichen Thema