B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
AFS Aichach startet „Action“-Saison 2012
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Alcoa Fastening Systems GmbH

AFS Aichach startet „Action“-Saison 2012

 Alcoa Mitarbeiter engagieren sich gleich im Doppelpack, Foto: AFS Aichach

Das fängt ja gut an. Die Mitarbeiter der Alcoa Fastening Systems Aichach starten gleich mit doppeltem Einsatz in die „ACTION“-Saison 2012.

Zeitgleich führten die Mitarbeiter der Alcoa Fastening Systems Aichach GmbH, kurz AFS Aichach, am Samstag, 28.04.2012 zwei Arbeitseinsätze durch. Während sich ein „Handwerkerteam“ von 5 AFS-Leuten um die Renovierung des Pavillons im vorderen Pausenhof der Ludwig-Steub-Grundschule in Aichach kümmerte, war eine zweite Mannschaft mit 7 Personen, darunter alle fünf Auszubildenden von AFS Aichach, im Kindergarten in Klingen aktiv.

Und los geht`s

Es gab einiges zu tun beim Start in die „ACTION“-Saison 2012. Unter der Federführung von Hausmeister Helmut Rott tauschten die Mitarbeiter der AFS Aichach am Pavillon der Ludwig-Steub-Schule schadhafte Holzteile aus. Die Innen- und Außenwände mussten abgeschliffen, neu grundiert und zum Schluss das Dach komplett erneuert werden. Jetzt ist das Pavillon bestens vorbereitet, um im Rahmen eines im Herbst geplanten Kunstprojektes von den Schülern bemalt zu werden. Soviel verriet Konrektorin Cornelia Zeman bereits. Sie war es auch, die den Kontakt zu Alcoa Fastening herstellte. Rektorin Silvia Reisenweber, Volker Pösselt,  Vorsitzender des Fördervereins, und Eveline Nehm, Vorsitzende des Elternbeirats der Ludwig-Steub-Grundschule, freuten sich zudem über eine Spende von 1.500 USD der Alcoa Foundation, die das Werk  der AFS-Mitarbeiter krönte und für die provisorisch direkt nach getaner Arbeit ein Scheck überreicht wurde.

Die Umwelt nicht vergessen

Andere Mitarbeiter der AFS Aichach kamen im Kindergarten zum Einsatz. Der Einsatz wurde zusätzlich unter dem „Green Works“ –Gedanken durchgeführt. Hierbei ist es dem Alcoa-Konzern ein großes Anliegen, dass sich die Mitarbeiter weltweit zwischen dem 21. April und dem 21. Juni ganz besonders für die Erhaltung ihrer Umwelt einsetzen. Den Garten des Kindergartens frühjahrsfit zu machen war in diesem Zusammenhang bestens geeignet. Der Rasen wurde von altem Laub befreit, Unkraut auf dem Parkplatz gejätet, Beete gesäubert, Sandkasten und Planschbecken gereinigt und auch der Fuhrpark wurde einer gründlichen Inspektion unterzogen. Am Ende freute sich die Kindergartenleitern Hildegard Aidelsburger und ihr Team über den zusätzlichen Geldsegen – ebenfalls eine Spende der Alcoa Foundation über 1.500 USD. „Es gibt einiges, was wir uns für unsere Kinder wünschen, uns aber mit den normalen Mitteln nicht leisten können“, so Aidelsburger. „Mit diesem unerwarteten Zuschuss können wir nun z.B. eine Lego-Grundausstattung anschaffen, die dann über viele Jahre unsere Kinder in ihrer Kreativität fördern.“

Die nächsten Mitarbeiter stehen in den Startlöchern

Mit einem Augenzwinkern kann man abschließend sagen, dass die ACTION-Projekte der Alcoa Foundation dieses Jahr wohl unter einem besonders guten Stern stehen. Am vergangenen Samstag ist endlich der Frühling eingekehrt. Es bleibt zu hoffen, dass dies auch so bleibt, denn schon stehen wieder 10 AFS-Mitarbeitern in den Startlöchern um bereits am Samstag, 05. Mai 2012 das 3. Action-Projekt in Angriff zu nehmen. Dann wird gemeinsam mit Schülern der Geschwister-Scholl-Mittelschule unter der Federführung von Rektor Franz Negele ein Schulgarten angelegt.

Was bedeutet „ACTION“

Die unabhängige Alcoa-Foundation wurde 1952 gegründet und bezieht ihr Kapital aus Vermögenseinkünften einer Alcoa Schenkung. Weltweit wurden im Jahre 2011 Organisationen in 23 Ländern mit insgesamt 38 Millionen Dollar unterstützt. Förderungswürdig sind Initiativen in den Bereichen „Umweltverträglichkeit und –erhaltung“, „Sicherheit und Gesundheit für Kinder und Familien“, „weltweite Ausbildung und berufliche Förderung“, sowie „Partnerschaften zwischen Wirtschaft und Gemeinden“. Es wurden Programme zur Anerkennung der ehrenamtlichen Arbeiten von Alcoa-Mitarbeitern entwickelt. Eines davon, genannt ACTION (Alcoans Coming Together In Our Neighbourhood), fördert den freiwilligen Einsatz von Alcoa-Mitarbeitern zur Unterstützung einer örtlichen gemeinnützigen Organisation. Wenn mindestens fünf Mitarbeiter einer Niederlassung in ihrer Freizeit mindestens 4 Stunden aktiv in einem Projekt tätig sind, wird dies von der Alcoa-Foundation mit einer Spende von 1.500 USD oder bei 10 Mitarbeiter von 3.000 USD an die unterstützte Organisation honoriert.

Artikel zum gleichen Thema