B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
Themen  / 
Exklusiv  / 
IT-Spezialist im Unterallgäu
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
SICOR IT

IT-Spezialist im Unterallgäu

 Headerbild
Foto: SICOR IT

Seit 23 Jahren begleitet die Mindelheimer SICOR IT GmbH kleine und mittlere Unternehmen auf dem Weg der Digitalisierung. Das Leistungsportfolio reicht vom Full Service für Webpräsenzen über Systemtechnik bis hin zum Cloud-Hosting.

Sei es die Website für die Bäckerei, die IT-Ausstattung des Maschinenbauers oder der Online-Shop für das Handelsunternehmen, „wir verstehen uns als verlässlicher Partner jedes Kunden, ob groß oder klein“, sagt Werner Schuhbauer, Geschäftsführer der SICOR IT GmbH. Das Ziel: Der Kunde kann sich auf seine Kernkompetenzen und sein Tagesgeschäft konzentrieren, für die dafür passende und sicher funktionierende IT-Umgebung sorgt der Partner. „Vor allem Firmen und Unternehmen von einem bis 50 Mitarbeitern nutzen unsere Services.“ Ein entscheidender USP ist der enge Kontakt zu ihren Auftraggebern. „Jeder Kunde hat grundsätzlich einen festen Ansprechpartner in unserem Haus“, betont Schuhbauer. Dieser kennt dessen individuelle Bedürfnisse und Konfigurationen. Um bei Anliegen schnell und gezielt reagieren zu können, setzt Sicor seit vielen Jahren erfolgreich ein zeitgemäßes Ticketsystem ein, dank dessen jeder Ansprechpartner direkt erreichbar ist und der Kunde den Status der Bearbeitung selbst jederzeit überprüfen kann.


Wegbereiter des Internet

Meist sind es Firmen und Unternehmen, die selbst keine IT-Abteilung unterhalten, die die Dienstleistungen von Sicor in Anspruch nehmen. „Wir verstehen uns als Partner auf dem Weg zur Digitalisierung“, sagt der zweite Geschäftsführer Günter Trunzer und erinnert an die Ursprünge des Unternehmens, das 1998 in Mindelheim gegründet wurde. Vier Gesellschafter – der Landkreis Unterallgäu, die Genossenschaftsbank Unterallgäu, die Sparkasse Mindelheim-Memmingen und LEW Telnet – hatten sich zusammengetan, um den mittelständischen Firmen des Landkreises den Zugang zum Internet zu ermöglichen. Diese „Schwaben Internet Corporation“ (Sicor) stieß auf große Nachfrage – bereits in den ersten Jahren erreichte die Zahl der Kunden den dreistelligen Bereich. 2003 wurde Sicor privatisiert und baute in der Folgezeit sein Portfolio konstant aus. Eigene Webserver kamen hinzu, bald ein leistungsfähiges Rechenzentrum. 2009 übernahm der kaufmännische Dienstleister KDL SÜD GmbH das IT-Haus und erweiterte das Leistungsspektrum erneut. Nicht nur KMU, sondern auch größere Industrieunternehmen wurden als Kunden gewonnen. 


Breit aufgestellt für größere Aufträge

Als Full-Service-Provider übernimmt die SICOR IT GmbH neben der Webentwicklung das Domain-, Web-, Mail-und Rootserver-Hosting sowie SEO, SEA und CRO Kampagnen. Als Systemhaus verantwortet sie Beschaffung und Wartung der Hard- und Softwarelösungen von Unternehmen sowie deren Netzwerktechnik und Systemadministration samt IT-Security und Datenschutz, und sie stellt mit  Partnern eine in Clustern organisierte, ISO-zertifizierte Cloud-Infrastruktur für redundant gesicherte Server zur Verfügung. Was Kunden etwa den aufwändigen Betrieb eigener Mail-, Groupware- oder Fileserver erspart. 15 Mitarbeiter beschäftigen Schuhbauer und Trunzer derzeit, zum Teil im eigenen Haus ausgebildete Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung oder Systemadministration.


Reibungslose Verbindungen

Sicor ist ein wichtiger IT-Player in seiner Region. Der auch dort typische Probleme löst, wie etwa die sichere Anbindung von Homeoffice-Arbeitsplätzen oder Niederlassungen und Außenstellen, sagt Trunzer. Ebenso besitzen sie die Kompetenz, um ganze Firmengelände oder verwinkelte Gebäude mit einem leistungsfähigen WLAN oder moderner Überwachungstechnik auszustatten. „Durch Corona entstand ein neuer Digitalisierungsschub in der Region“, weiß Schuhbauer. Umso wichtiger wurden reibungslose Verbindungen und der Einsatz von MS-Teams-Installationen, Leistungen die zunehmend nachgefragt werden.


IHK-zertifiziert

Sicor-Kunden kommen aus der Wirtschaft, aber auch aus dem öffentlichen Sektor. Begonnen hat es mit Internetanschlüssen für Kommunen und Ämter, heute sind es barrierefreie und Suchmaschinen optimierte Webseiten und digitalisierte Bürgerservices, die die öffentliche Hand nachfragt. Individuell erstellt mit dem Content-Management-System TYPO3, auf das Sicor seit Langem spezialisiert ist. Eine Expertise, die mit allen anderen Leistungen nun auch offiziell zertifiziert sind: Seit letztem Jahr steht der IT-Spezialist auf der Liste der präqualifizierten Unternehmen der Industrie- und Handelskammern. Sie umfasst all jene Liefer- und Dienstleistungsunternehmen, die ihre Eignung für öffentliche Aufträge gegenüber einer IHK nachgewiesen haben.  

www.sicor.de