Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Gewinner des Tages

Rainer Hertle als Bildungs-Bote in Tansania

 302456_1_org_Unbenannt
Rainer Hertle, der technischer Geschäftsführer der SPN Schwaben Präzision in Nördlingen. Foto: SPN Schwaben.
Michael Ermark B4B Wirtschaftsleben Schwaben vmm Wirtschaftsverlag
Von Michael Ermark

SPN setz sich für den Bau einer Schule in dem ostafrikanischen Land ein. Dadurch bekommen mehr Menschen Zugang zu Bildung. Das ist ein Schritt hin zu einer gerechteren Welt.

Kinder gehen in die Schule. Das ist ganz normales Procedere in Nördlingen, wo das Unternehmen SPN angesiedelt ist. Aber auch in allen anderen Gegenden in Bayerisch-Schwaben und der gesamten Republik. Dass Unternehmen oder Vereine Schulen in Deutschland bauen müssen, klingt skurril. Ist es hierzulande auch. Anders ist die Situation in ärmeren Ländern. Vor allem im globalen Süden.

2019 – zum 100-jährigen Jubiläum – entschied sich das Nördlinger Unternehmen SPN deshalb, ein spezielles Projekt in Angriff zu nehmen. Gemeinsam mit diversen Partnern organisierte SPN ein Schulgebäude in Tansania. Inzwischen ist der Schulbetrieb gestartet – und soll noch weiter ausgebaut werden. Um auch den Schulweg der Kinder sicherer zu machen sorgte SPN jetzt dafür, dass auch ein Schulbus organisiert wurde. „Wir sind überzeugt, dass dieses Projekt einen kleinen, aber sichtbaren Beitrag dazu leisten wird, die Bildungs- und Ausbildungssituationen in den ärmeren afrikanischen Ländern zu verbessern“, erklärte der technische Geschäftsführer von SPN Schwaben Präzision, Rainer Hertle.

Rainer Hertle, das Engagement Ihres Unternehmens öffnet Türen. Denn der freie Zugang zu Bildung ist nicht auf der ganzen Welt selbstverständlich. Dennoch ist er auf der ganzen Welt gleichermaßen wichtig, wenn man dem Ziel sozialer Gerechtigkeit entgegenstrebt. Die Welt wäre gerechter, wenn sich noch weitere Unternehmen SPN als Vorbild nehmen und sich ebenfalls für Projekte wie das Ihre einsetzen würden.

Deshalb ist Rainer Hertle der Gewinner des Tages.

 

Artikel zum gleichen Thema