B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

b4bschwaben.de: Regionale Wirtschaftsnachrichten

Die Top-Nachrichten aus Augsburg

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Gewinner des Tages

Ernst Prost als Fürsprecher für Frieden in der Ukraine

 Prost_Logo_Friedensstiftung_klein
Der scheidende Liqui Moly-Geschäftsführer Ernst Prost. Foto: Liqui Moly

Mit Entsetzen blickt die Welt auf den Krieg in der Ukraine. Viele zeigen sich solidarisch. Ein besonderer Aufruf zur Hilfe kommt aus Ulm. Ernst Prost legt ein Karriereende der besten Art hin.

Der Konflikt zwischen der Ukraine und Russland schwelt seit Jahren. Als sich die russische Regierung zum Krieg gegen den Nachbarstaat Ukraine entschieden hat, reagierte die Welt entsetzt. Zwischenzeitlich folgt eine Sanktion der nächsten, doch die Waffen schweigen noch immer nicht. Elend und Zerstörung sind die Folge für die ukrainische Bevölkerung. Doch die Solidarität ist in jeder Hinsicht groß. Die meisten Regierungen sprechen sich für die Ukraine aus. Nachbarländer haben bereits Geflüchtete aufgenommen. Hilfsgüter sind unterwegs.

Auch der scheidende Geschäftsführer des Ulmer Unternehmens Liqui Moly, Ernst Prost, ist jetzt aktiv geworden. In der Schlussphase seiner Karriere hat er sich entschlossen noch ein letztes großes Projekt in Angriff zu nehmen. Gemeinsam mit Geschäftspartnern organisiert er eigenständig die Lieferung von Hilfsprodukten in die Ukraine. Dazu gehören vor allem Verbandmaterial, Medikamente, medizinische Ausrüstung, Nahrungsmittel. „Da ist ein Krieg in unserer Nachbarschaft, den niemand für möglich gehalten hat. Unsere freie Welt wird angegriffen. Wir müssen nun zusammenstehen und uns hinter alle Maßnahmen unserer Staatenbündnisse stellen“, erklärt er in Hinblick auf die jüngsten Ereignisse.

Ernst Prost, Liqui Moly kann stolz auf seinen Geschäftsführer sein. Manche Führungskräfte lassen ihre Karriere ruhig und entspannt ausklingen. Sie haben sich aber dazu entschieden, noch eine letzte große Aktion zu starten. Damit helfen Sie unzähligen Menschen, die infolge des russischen Angriffs auf die Ukraine vieles im Leben verloren haben. Die Welt muss jetzt solidarisch mit den Ukrainern sein, bis der Krieg beendet und die Schuldigen zur Rechenschaft gezogen sind. Ernst Prost, Sie stehen auf der richtigen Seite der Geschichte. Ich ziehe den Hut vor Ihrer Hilfsbereitschaft.

Deshalb ist Ernst Prost der Gewinner des Tages.

Artikel zum gleichen Thema