B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

b4bschwaben.de: Regionale Wirtschaftsnachrichten

Die Top-Nachrichten aus Augsburg

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Marketing 4.0

Auf allen Kanälen daheim

Foto: swa / Bernd Jaufmann

Die Stadtwerke Augsburg (swa) stellen sich digital komplett neu auf. Das Ziel: Augsburg einen echten Mehrwert bieten und für Kunden ein Nutzererlebnis schaffen.

In der „analogen Welt“ Augsburgs sind die swa ständig präsent: ob in Form von Straßenbahnen und Bussen im Öffentlichen Nahverkehr, als Anbieter von Energie- und Wasserdienstleistungen oder als Ansprechpartner in einem der Kundencenter. Jetzt wollen die swa auch in der digitalen Welt verstärkt in Erscheinung treten. Dafür hat das Unternehmen eine umfangreiche Digitalstrategie entwickelt, die nun ihre Umsetzung findet.

„Ziel der Umgestaltung unserer Onlinewelt war, unseren Kunden ein dynamisches und plattformübergreifendes Nutzererlebnis zu bieten“, erklärt Matthias Reder, im Marketing der swa verantwortlich für den Bereich des digitalen Marketings. „Alle Informationen, Inhalte, Lösungen und Kommunikationsangebote der swa wollen wir unseren Kunden dort zur Verfügung stellen, wo der Nutzer sie erwartet.“ „Unsere Homepage ist das Herzstück der swa-Online-Welt“, sagt Reder. Sie soll künftig noch übersichtlicher und vor allem aktueller werden. Neben einem modernen und frischen Layout sollen die Besucher gleich erkennen, wenn sich am Angebot der Stadtwerke Augsburg etwas verändert hat. „Gemeinsam mit unseren Kunden haben wir genau analysiert, welche Inhalte sie in welcher Form auf der Webseite finden möchten“, erklärt Reder. „Die richtige Mischung, aus Information und intuitiver Bedienung zu finden, war eine Herausforderung“, erklärt Reder. „Wie uns das gelungen ist, können unsere Kunden ab Frühjahr 2017 erfahren, wenn unsere neue Seite live geht.“

Doch nicht nur das Online-Angebot, auch der digitale Kundendialog wird verstärkt gelebt. Seit geraumer Zeit bauen die swa ihren Facebook-Auftritt aus. Neben nützlichen Infos rund um den Konzern oder den öffentlichen Personennahverkehr sind es unter anderem auch Gewinnspiele und andere Mitmach-Aktionen, die den swa viele Likes und Kommentare bescheren.

Neue App für Augsburg: die Smart-City-App

Als regionales Unternehmen haben die Stadtwerke Augsburg nicht alleine ihre Kunden im Blick, sondern alle Bürgerinnen und Bürger der Fuggerstadt. „Derzeit entwickeln wir eine Smart-City-App“, erzählt Reder. Diese richte sich nicht alleine an swa-Kunden, sondern an alle Augsburgerinnen und Augsburger. In einem personalisierten News-Bereich beispielsweise können die Anwender sich aus den wichtigsten Medien der Region genau ihr eigenes Nachrichtenportal zusammenstellen. „Politik, Wirtschaft, Sport oder auch Klatsch und Tratsch – je nach Interesse, werden die Neuigkeiten aus Augsburg in der App für die Nutzer zugänglich gemacht“, erklärt Reder den Mehrwert. Besonders interessant, sicherlich auch für Touristen und Besucher, ist die integrierte „Location-Suche“ über Google Places. Wer beispielsweise auf die Schnelle einen Friseur braucht, kann mit der App der swa in seinem Umkreis auf die Suche gehen.

Bonussystem für kleine Einzelhändler

Besonders spannend für Kunden und Einzelhändler in Augsburg wird das digitale Bonussystem sein, das in der App integriert ist. „Wir möchten den verschiedenen Bonussysteme der kleinen Einzelhändler in unserer App eine digitale Plattform bieten“, erklärt Reder. Für die Kunden habe es den Vorteil, dass sie nicht mehr zig verschiedene Stempelkarten von unterschiedlichen Anbietern im Blick haben müssen. Die Händler profitieren, weil die Kunden auf eine einfache und spielerische Art und Weise immer wieder an sie denken müssen. „Statt Stempel oder Aufkleber sammeln die Kunden einfach digitale Badges“, erklärt Reder den Ablauf. Im Profil können die User dann immer wieder kontrollieren, welche Badges sie schon gesammelt haben und entsprechend des ­Bonusprogramms des Händlers beispielsweise sich den elften Kaffee gratis oder eine geschenkte Kugel Eis s­ichern. Kunden der swa haben zudem den Vorteil, dass sie über die App direkt in ihr Online-Kundenportal „Mein Konto“ zugreifen können und beispielsweise bequem ihren Zählerstand melden oder bei Fragen mit dem Kundencenter in Kontakt treten.

Die bereits bestehende FahrInfo-App der swa wird darüber hinaus zu einer „Mobilitäts-App“ ausgebaut, um den Kunden und Fahrgästen das komplette Angebot der swa so einfach und komfortabel wie möglich zur Verfügung zu stellen. Neben der bereits bestehenden Fahrplanauskunft und dem App-Ticket, werden künftig auch Buchungen von Fahrzeugen im Rahmen von swa Carsharing und dem swa Rad möglich sein.

„All diese Entwicklungen sind aus dem engen Dialog mit unseren Kunden entstanden“, erklärt Reder. Dennoch werde die „Offline“-Präsenz der Stadtwerke Augsburg genauso ausgebaut, um für jeden Kunden optimal erreichbar zu sein.