B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
ZKRD Spendenrunde: Ulm läuft für kranke Kinder
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
ZKRD Deutschland gGmbH

ZKRD Spendenrunde: Ulm läuft für kranke Kinder

 Die Spendenrunde von ZKRD für kranke Kinder war ein voller Erfolg. Foto: Press’n’Relations GmbH

Bei der ZKRD Spendenrunde versammelten sich Ulmer zugunsten der Aktion „Handinhand“. Die Ulmer liefen 5.118 Runden um das Ulmer Münster. Die Runden werden in Euro umgerechnet. Die Summe kommt dem Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm e.V. zugute.

von Alexandra Hetmann, Online-Redaktion
 
Am Sonntag, den 3. Mai 2015, war es wieder soweit: Ulm lief zugunsten der Aktion „HandinHand“ des Förderkreises für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm e.V. trotz konstanten Regens tapfer um das Münster. 515 Teilnehmer gaben bei der „ZKRD Spendenrunde – sponsored by time:matters“ alles. Auch in Augsburg laufen morgen, am 12. Mai, wieder die Mitarbeiter zahlreicher Unternehmen beim M-net Firmenlauf. Am Ende wurde das Ergebnisse des vorigen Jahres getoppt: Exakt 5.118 Runden – und damit auch Euro – erliefen die Teilnehmer der ZKRD Spendenrunde. Die ZKRD Deutschland gGmbH – auch Zentrales Knochenmarkspender-Register Deutschland (ZKRD) genannt – veranstaltete das gesellschaftliche Event. Bereits 2013 konnte das ZKRD mit einem Radrennen Geld sammeln und an den Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm e.V. spenden
 
Renommierte Unternehmen sponsern soziales Event
 
Der Hauptsponsor in diesem Jahr war die time:matters GmbH. Die AOK Ulm, die ScanPlus GmbH sowie die Hirsch Apotheke unterstützten die Spendenrunde ebenfalls. Die Möbel Inhofer GmbH & Co. KG, die dm-drogerie-markt GmbH & Co. KG und die Volksbank Ulm-Biberach traten des Weiteren als Sponsoren auf. Nach einem Grußwort gab Ulms Bürgermeister Gunter Czisch den Startschuss zur Spendenrunde. Gunter Czisch lief anschließend zusammen mit der Sängerin Siyou Isabelle Ngnoubamdjum auch ein paar Runden um das Ulmer Münster. Danach machten sich beide am Stand des ZKRD auf die Suche nach der Nadel im Heuhaufen.
 
Aufwändige Sponsorensuche anschaulich erklärt
 
Wie schwierig sich die Suche nach einem passenden Spender gestaltet, erklärte das ZKRD anschaulich an der dafür aufgebauten Heuwand. Dort galt es, exakt die Nadel zu finden, die das gleiche Farbmuster wie eine zuvor gezogene Karte aufwies. Ulms Bürgermeister Gunter Czisch und Sängerin Siyou Isabelle Ngnoubamdjum hatten bei dieser Suche zwar kein Glück, waren jedoch von der täglichen Arbeit des ZKRD beeindruckt. Das galt auch für die zahlreichen Besucher, die sich den ganzen Tag über informierten. Sie füllten die Spendenkasse an den Ständen des ZKRD und des Förderkreises.
 
Dr. Dr. Carlheinz Müller dankt den Unternehmen und Teilnehmern
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
 
Angefeuert wurden die Teilnehmer von den Cheerleadern sowie dem Maskottchen „SPASS” der Ulmer Basketballer. Das Team des ZKRD fungierte erneut als Schirmherr fungierte. Geschäftsführer Dr. Dr. Carlheinz Müller sagte: „Mit dem Wetter hatten wir dieses Jahr wirklich kein Glück. Dennoch konnten wir beobachten, dass insbesondere viele Familien gezielt zur Spendenrunde gekommen sind. Wir möchten uns daher ganz herzlich bei allen Teilnehmern und Sponsoren für ihr Engagement bedanken.”
 
Über die ZKRD Deutschland gGmbH
 
Das ZKRD sammelt die für eine Suche relevanten Daten der Spender, die von den verschiedenen Spenderdateien in anonymer Form übermittelt werden. In diesem Datenbestand wird auf Anfrage für Patienten im In- und Ausland nach geeigneten Spendern gesucht. Dabei kann allein in Deutschland auf 6 Millionen Spender zugegriffen werden. Weltweit stehen aktuell 25 Millionen Spender zur Verfügung. Die von einem Spender übertragenen Blutstammzellen aus dem Knochenmark oder dem peripheren Blut sind für viele schwerstkranke Kinder und Erwachsene die einzige Hoffnung auf Leben. Das ZKRD wurde 1992 durch den damaligen Deutsches Rotes Kreuz (DRK)-Blutspendedienst Baden-Württemberg als gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung gegründet. Das ZKRD beschäftigt heute 55 Mitarbeiter. 

Artikel zum gleichen Thema