B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Möbel Inhofer
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Möbel Inhofer

Möbel Inhofer

Donau 3 FM sendete 80 Stunden aus Möbel Inhofer. Dabei suchte der Radiosender das am wenigsten vorzeigbare Wohnzimmer. Zuhörer konnten Gutscheine im Gesamtwert von 28.000 Euro gewinnen.

Weitere Fotos sehen Sie, wenn Sie auf das Bild links klicken.

Donau 3 FM sendete live 80 Stunden aus dem Möbelhaus Inhofer in Senden. Großer Gewinner der Aktion „80 Stunden senden aus Senden“ ist Werner Spindelhirn aus Biberach.

Ein neues Möbel-Inhofer-Wohnzimmer dank Donau 3 FM

Werner Spindelhirn  aus Biberach gewann bei Möbel Inhofer bei  der Donau 3 FM-Aktion „80 Stunden senden aus Senden“. Sein Preis: ein komplettes Wohnzimmer im Wert von 6.000 Euro. Anlass der Aktion war das 80-jährige Bestehen des Möbelhauses Inhofer. Innerhalb der 80 Stunden wurden über Donau 3 FM rund 80 Gewinn-Gutscheine verlost. „Eine hervorragende Aktion, die bei unseren Kunden sehr gut ankam“, sagte Dr. Peter Schorr von der Möbel Inhofer-Geschäftsleitung bei der Übergabe der Gewinne.

Donau 3 FM besetzt Möbel Inhofer in Senden

Wer die komplette Wohnzimmereinrichtung gewinnen wollte, musste zunächst sein eigenes Wohnzimmer fotografieren. Die Fotos mussten dann an das Moderatoren-Team von Donau 3 FM geschickt werden. Das Donau 3 FM-Team sendete 80 Stunden lang rund um die Uhr aus dem Möbelhausin Senden. Gesucht wurde das am wenigsten vorzeigbare Wohnzimmer. Tochter Lisa Spindelhirn fand, dass das väterliche Wohnzimmer unbedingt aufgemöbelt gehört. Sie schickte entsprechende Fotos an Donau 3 FM und gewann. Werner Spindelhirn freute sich zusammen mit seinen Kindern Marian und Lisa sehr über das neue Wohnzimmer. „Das ist dringend nötig. Wir fahren jetzt eine Woche in Urlaub, dann suchen wir die Wohnzimmer-Einrichtung aus“, erklärte der Biberacher.

Gewinne im Wert von 28.000 Euro bei Möbel Inhofer

Zwei Gewinner erhielten einen Gutschein im Wert von 1.000 Euro, 77 weitere Gutscheine im Wert zwischen 100  und 600 Euro. „Insgesamt wurden anlässlich unseres 80-jährigen Firmenbestehens bei der Radioaktion zirka 80 Gewinn-Gutscheine im Gesamtwert von 28.000 Euro an unsere Kunden weitergegeben und somit auch besondere Wünsche erfüllt“, berichtete Dr. Peter Schorr stolz.   Bei der Aktion konnten Hörer Wünsche äußern, nicht für sich selber, sondern für Freunde, Familienmitglieder, Kollegen oder Nachbarn. 

Über Möbel Inhofer

Möbel Inhofer in Senden bei Ulm zählt zu den erfolgreichsten Möbelhandels-Unternehmen in Deutschland. Gleichzeitig ist es das flächenmäßig größte Einrichtungszentrum Europas an einem Ort. Daher nennt es sich auch Europas größte Wohnwelt. Möbel Inhofer beschäftigt derzeit über 1.150 Mitarbeiter. Davon sind 66 Auszubildende in 6 verschiedenen Ausbildungsberufen. Wegen der verkehrsgünstigen Lage direkt an der Autobahn 7 in Senden ist es zudem eines der am besten besuchten Möbelhäuser Deutschlands. Zum Familienunternehmen gehören Möbel Inhofer Europas größte Wohnwelt und interni by inhofer der Design-Treffpunkt in Senden sowie der Bereich Inhofer Wohnbau. Die Geschäftsführer sind August Inhofer, Edgar Inhofer, Melanie Inhofer und Dr. Peter Schorr. Online-Info: http://www.inhofer.de/

Weitere Fotos sehen Sie, wenn Sie auf das Bild links klicken.

Artikel zum gleichen Thema