/ 
B4B Nachrichten  / 
Neu-Ulm / Ulm  / 
Artiso Solutions aus Blaustein trotzt Fachkräftemangel in Italien
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Expansion

Artiso Solutions aus Blaustein trotzt Fachkräftemangel in Italien

 Volker Rath, Geschäftsführer der Artiso Solutions GmbH aus Blaustein.
Volker Rath, Geschäftsführer der Artiso Solutions GmbH aus Blaustein. Foto: Ulmer Pressedienst
Von Louis Exenberger

Mit dem neuen Standort visiert das IT-Systemhaus nicht nur überregionales Wachstum an. Warum die Blausteiner Artiso Solutions GmbH durch den Fachkräftemangel sich sogar zur Expansion gezwungen sah.

Das Unternehmen aus Blaustein bei Ulm hat im italienischen Mailand eine Niederlassung eröffnet. „Die Nähe und Ähnlichkeit des norditalienischen Marktes zum Maschinenbau geprägten süddeutschen Markt bringt zahlreiche Chancen für unseren neuen Standort“, sagte Geschäftsführer Volker Rath bei der Eröffnung. Bereits vor der Coronapandemie habe sich ein Engpass bei der Verfügbarkeit von qualifizierten Softwareentwicklern in Blaustein abgezeichnet. Für das langfristige Bestehen am Markt musste daher eine Lösung gefunden werden.

Wie Startschwierigkeiten gemeinsam überwunden wurden
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der Standort Mailand, habe sich für die Blausteiner Firma als Tummelplatz der besten IT-Talente auf dem italienischen Markt erwiesen. So seien die ersten Softwareentwickler schnell gefunden worden. Die Internationalität habe die Kollegen auf beiden Seiten der Alpen anfangs auf die Probe gestellt. Gegenseitige Besuche und der Austausch auf kultureller und kulinarischer Ebene sollen hier Abhilfe geleistet haben. So sei es für Artiso Solutions möglich gewesen, in der Zusammenarbeit schnell zum Tagegeschäft überzugehen.

Italienische Fachkraft zeigt sich euphorisch
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Antonio ist in der italienischen Niederlassung von Artiso Solutions Senior Softwareentwickler und „beeindruckt, wie professionell in Arnegg gearbeitet wird“. Insbesondere „die Wertschätzung der Ressource Mensch“ sei für seine Begeisterung ausschlaggebend. Zudem freut er sich über die Zusammenarbeit im Nachbarland: „Die Möglichkeit in den deutschen Markt einzutauchen mit dem Fokus auf Projekte im Maschinen- und Anlagenbau anstatt wie im Zentrum von Mailand üblich bei Banken und Versicherungen, direkt vom Standort Mailand aus, ist ein Privileg. Durch die technischen Möglichkeiten sind wir aus dem Büro in Mailand direkt mit dem Team in Deutschland vernetzt und ganzheitlich in den gesamten Produktprozess einbezogen.“

Das ist für Mailand geplant
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Diese Möglichkeit des italienischen Onshore Standortes gewährt und unterstützt auch in Zukunft, dass wir sicher und zuverlässig für unsere langjährigen Kunden und Partner wie gewohnt agieren können“, betont Volker Rath, Geschäftsführer von artiso solutions. Auch dem Wachstum in Mailand stehe laut Volker Rath nichts im Wege. Die Möglichkeiten der Weiterentwicklung sollen nicht nur auf der Nord-Süd-Achse bestehen, sondern in alle potenziellen Richtungen erweitert werden. „Die Nähe und Ähnlichkeit des norditalienischen Marktes zum Maschinenbau geprägten süddeutschen Markt bringt zahlreiche Chancen für unseren neuen Standort“, erklärt der Geschäftsführer. Das italienische Team sei bereit für neue Herausforderungen und blicke zuversichtlich in die Zukunft.