B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
SCALTEL AG: Positive Zahlen beim Jahresabschluss 2013
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
SCALTEL AG

SCALTEL AG: Positive Zahlen beim Jahresabschluss 2013

 Christian Skala freut sich über die guten Zahlen des Geschäftsjahres 2013. Foto: SCALTEL AG

Der Netzwerk- und Datacenterausrüster SCALTEL kann für das Geschäftsjahr 2013 Positives vermelden: Das Familienunternehmen erreichte bei Umsatz und Ertrag seine angestrebten Zahlen.  Für das Jahr 2014 setzt das Unternehmen auf Qualitätssteigerung im Technologiebereich Datacenter und im Service. 

von Christine Weigl, Online-Redaktion

Die SCALTEL AG mit Hauptsitz in Waltenhofen bei Kempten hat das Geschäftsjahr 2013 sehr gut abgeschlossen. Der leichte Umsatzrückgang um 6,9 Prozent von 22,6 Millionen Euro im Jahr 2012 auf 21,1 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2013 entspricht dem geplanten Ziel. Das operative Ergebnis konnte deutlich gesteigert werden, obwohl es gleichzeitig einen Beschäftigungszuwachs gab. Die EBIT-Marge liegt nun bei 15,1 Prozent, dies entspricht einer Steigerung von 28 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Eigenkapitalquote konnte von 49,6 Prozent um fast 25 Prozent erhöht werden und liegt nun bei 61,8 Prozent. Wie diese Zahlen zeigen, konnte das IT-Unternehmen die positive Entwicklung der vergangenen Jahre fortsetzen.

Optimistischer Blick in die Zukunft

Das gute Ergebnis konnte vor allem durch Prozessverbesserungen erreicht werden. Damit sanken die Kosten. Ebenfalls entscheidend für den Erfolg war der starke Anstieg der Aufträge im Geschäftsbereich IT-Services. Auch der hohe Anteil an Dienstleistungen im Projektgeschäft steigerte den Erfolg des Unternehmens. Christian Skala, Vorstandsvorsitzender der SCALTEL AG, blickt optimistisch in die Zukunft: „Wir freuen uns über den positiven Jahresabschluss des Geschäftsjahres 2013. Für das laufende Jahr setzen wir in erster Linie weiter auf eine Qualitätssteigerung im Technologiebereich Datacenter und besonders beim Service. Die allgemein hohe Nachfrage nach IT-Dienstleistungen und Services aus dem Mittelstand stimmt uns deshalb auch für 2014 positiv.“

Vorreiter im IT-Bereich seit 1992

Die SCALTEL AG wurde 1992 gegründet. Seitdem hat sich das Unternehmen zu einem bundesweit agierenden Netzwerk- und Datacenterausrüster entwickelt. Die Firma, die 150 Mitarbeiter beschäftigt, nimmt oft eine Pionierrolle bei der Umsetzung von innovativen IT-Technologien ein.  Neben der Zentrale in Waltenhofen im Allgäu zählen je eine Niederlassung in Wiesbaden und Neuss zur SCALTEL AG. Zu den Dienstleistungen des Unternehmens gehört die Entwicklung zukunftsorientierter IT-Lösungen im Bereich der Netzwerk- und Datacentertechnologie. SCALTEL unterstützt mittelständische Unternehmen dabei, ihre IT-Ressourcen optimal auszuschöpfen und für zukünftige Anforderungen zu rüsten. Die Erfahrung und der hohe Ausbildungsstand der Beschäftigten sind die Grundlage für die Erarbeitung von kundenorientierten Lösungen.

Artikel zum gleichen Thema