B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
LRA Ostallgäu: Große Maschinen beeindrucken beim Girls' Day
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Ostallgäu

LRA Ostallgäu: Große Maschinen beeindrucken beim Girls' Day

Die Mädchen interessierten sich auch für große Maschinen. Foto: Landratsamt Ostallgäu

Insgesamt 20 Schülerinnen nutzten den Girls´Day, um sich über technische, handwerkliche oder naturwissenschaftlich orientierte Ausbildungen und Berufe zu informieren: Ins Landratsamt kamen 15 Mädchen, fünf Mädchen „schnupperten“ in den Kreisbauhöfen in Marktoberdorf (Thalhofen) und Roßhaupten.

von Marina Huber, Online-Redaktion

Der Girls‘ Day ist für viele Schülerinnen immer wieder das Highlight des Schuljahres. Viele Betriebe ermöglichen den Mädchen Einblicke in männerdominierte Berufe. Auch das Landratsamt Ostallgäu und zwei Kreisbauhöfe der Region nahmen dieses Mal daran teil.

Besuch im Landratsamt

15 Mädchen hatten sich für den Girls‘ Day einen Besuch im Landratsamt ausgesucht. Hier sind die Beschäftigungsmöglichkeiten natürlich vielfältig. Ein paar der Mädchen konnten Baucontrolleur Otto Kindermann über die Schulter schauen. Er erklärte ihnen, wie man nachprüfen kann, ob ein Haus so geplant ist, wie es im Bauplan vorgesehen ist. Drei andere Schülerinnen wiederum durften Umweltschutztechniker Rainer Görgenhuber bei seinem Arbeitsalltag begleiten. Er zeigte ihnen das Hochwasserrückhaltebecken in Thalhofen an der Gennach. Dieses wurde nach dem Jahrhunderthochwasser von 1999 geplant. 2012 konnte es endgültig fertiggestellt werden. Hier gab es natürlich viel zu zeigen und zu erklären. Anschließend durften die Schülerinnen auch noch die Wasserversorgungsanlage der Gennach-Hühnerbachgruppe erkunden. Zum ersten Mal konnten sich die Mädchen auch über den Beruf der Fachinformatikerin informieren. Von einer Auszubildenden erfuhren die Schülerinnen eine Menge darüber, wie die Informationstechnik im Landratsamt aufgebaut ist und wie ihr Arbeitsalltag abläuft. Das Landratsamt Ostallgäu beteiligt sich seit 2003 am Girls‘ Day.

Berufsorientierung auf dem Kreisbauhof

Fünf Mädchen besuchten außerdem zwei Kreisbauhöfe der Region – nämlich Thalhofen und Roßhaupten. Hier konnten sie die „Spielzeuge für echte Männer“ begutachten. Von der einfachen Schaufel bis zum Leitpfostenwaschfahrzeug lernten die Schülerinnen hier allerhand Baugeräte und -maschinen kennen. Diese durften sie dann natürlich im Rahmen des Girls‘ Days auch gleich ausprobieren. Die Mädchen machten ihre Sache auch sehr gut – hier zeigt es sich einmal mehr: Auch Frauen können mit großen Maschinen umgehen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform