B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
Reflexa-Werke Albrecht GmbH
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
REFLEXA-WERKE Albrecht GmbH

Reflexa-Werke Albrecht GmbH

Familienfreundlichkeit ist bei Reflexa Alltag. Aus diesem Grund wurde die Reflexa-Werke Albrecht GmbH mit dem Förderpreis für Familienfreundlichkeit im Landkreis Günzburg ausgezeichnet.

Ein großes Thema in unserer heutigen Gesellschaft ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Familie rückt in vielen Unternehmen immer mehr in den Mittelpunkt. Arbeitgeber müssen immer mehr darauf bedacht sein, qualifizierte Mitarbeiter an sich zu binden. Entsprechende Ideen und Maßnahmen in einem Unternehmen zu etablieren, zeugt vom Verantwortungsbewusstsein des Arbeitgebers gegenüber seinen Arbeitnehmern und fördert das Betriebsklima. So gehört Familienfreundlichkeit am Arbeitsplatz auch zur Unternehmenskultur von Reflexa, dem erfolgreichen Vollsortimenter im Sonnenschutzbereich aus dem bayerisch-schwäbischen Rettenbach.

Günzburg honoriert die Familienfreundlichkeit

Am 15. September 2011 wurden die Bemühungen von Reflexa mit dem Förderpreis des Landkreises Günzburg für Familienfreundlichkeit am Arbeitsplatz durch Landrat Hubert Hafner, Schirmherr Lokales Bündnis für Familie, ausgezeichnet. Stellvertretend für das Familienunternehmen Reflexa nahm Miriam Albrecht, Tochter des Firmengründers Hans Peter Albrecht, die Auszeichnung entgegen. „Diese Auszeichnung ist für uns eine besondere Ehre und zeigt, dass wir mit unserer Unternehmens- und Personalpolitik auf dem richtigen Kurs sind. Ein Grund, sich auf dem Erreichten auszuruhen, ist es aber auf keinen Fall. Wir werden unsere Bestrebungen in diesem Bereich weiter ausbauen.“, so Hans Peter Albrecht, Inhaber und Geschäftsführer von Reflexa.

Hohe Rückkehr-Quote zeugt von erfolgreichen Maßnahmen

Zu den bisherigen Maßnahmen von Reflexa zur Familienfreundlichkeit am Arbeitsplatz gehören z. B. die flexiblen Arbeits- und Pausenzeitenregelung und die flexible Freistellung durch Zeitwertkonten. Nicht zuletzt ist Reflexa auch ein Familienunternehmen. Da weiß man, was Familie bedeutet. Dafür sprechen auch die attraktiven Teilzeitmodelle für Mütter. Dass diese Maßnahmen erfolgversprechend sind, zeigt sich in einer hohen Rückkehr- und Teilzeitquote von Müttern, denen es mit den umgesetzten Ideen zur Familienfreundlichkeit am Arbeitsplatz bei Reflexa möglich geworden ist, Beruf und Familie zu vereinen.

Über Reflexa

Die REFLEXA-WERKE Albrecht GmbH ist einer der Vollsortimenter im Sonnenschutzbereich in Deutschland. Von Rollladen über Innen- und Außenjalousien, Markisen und Plissees bietet das bayerisch-schwäbische Unternehmen für nahezu jedes Verschattungsproblem maßgeschneiderte Lösungen. Neben Fensterbänken und Insektenschutzprodukten ist Reflexa zudem Experte in der Schrägverschattung. Am Stammsitz in Rettenbach und im Zweigwerk im sächsischen Oederan arbeiten insgesamt über 300 Mitarbeiter. Das Unternehmen, das in Familienbesitz ist, feierte 2011 sein 50-jähriges Jubiläum.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema