B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Günzburg  / 
Gebr. Binder setzt auf Know-How von Richard Geiss aus Offingen
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Regionaler Partner

Gebr. Binder setzt auf Know-How von Richard Geiss aus Offingen

Lech Andrzejewski-Eser von der Richard Geiss GmbH (links) und Patrick Hentz von der Gebr. Binder GmbH.  Foto: Richard Geiss GmbH
Lech Andrzejewski-Eser von der Richard Geiss GmbH (links) und Patrick Hentz von der Gebr. Binder GmbH. Foto: Richard Geiss GmbH

Die Metallwarenfabrik aus Baden-Württemberg hat in eine eigene Einfettungsanlage investiert. Im Rahmen dessen hat sie sich für den Lösemittelspezialisten aus Offingen als regionalen Partner entschieden.

In drei Produktionshallen fertigt die Gebr. Binder GmbH jeden Tag mehrere hunderttausend Stanz-, Laser- und Umformteile sowie Baugruppen für die internationale Automobil- und Maschinenbauindustrie auf Stanzanlagen, Laserbearbeitungs-Maschinen und Hydraulikpressen. Unter anderem produziert das Unternehmen dort auch Kopfstützenteile für führende deutsche Automobilmarken. Auch diese Teile werden in der werkseigenen Entfettungs-Anlage gewaschen.

Zeit und Kosten werden eingespart

„Mit unserer firmeneigenen Entfettungsanlage haben wir komplett neues Terrain betreten, denn zuvor hatten wir, wie viele andere auch, die Entfettung outgesourct. Der Schritt zur Inhouse-Entfettung hat sich für uns voll und ganz gelohnt“, freut sich Patrick Hentz, zuständig für die Fertigungsplanung und -steuerung bei der Gebr. Binder GmbH. „Früher waren die Gitterboxen mit den Metallteilen im Schnitt drei bis vier Tage außer Haus. Jetzt ist die Entfettung innerhalb eines Tages erledigt, die Durchlaufzeit der Anlage beträgt maximal eine halbe Stunde. Das eröffnet uns natürlich ganz neue Möglichkeiten in der Prozess- und Lieferkette“, so Hentz weiter. Zudem bringe das eine enorme Kosteneinsparung mit sich.

„Alles aus einer Hand“

Für die Entfettung ihrer Teile hat sich die Gebr. Binder GmbH neben einer neuen Anlage von Höckh Metall-Reinigungsanlagen GmbH für die hochreinen Lösemittel der Richard Geiss GmbH entschieden. „Im Rahmen der Neuinvestition haben wir uns für Geiss als kompetenten und regionalen Partner entschieden. Bei den Profis aus Offingen bekommen wir alles aus einer Hand – von der Versorgung mit Frischware-Lösemittel über die Laboranalyse und Unterstützung bei der Badpflege bis hin zur Entsorgung der Lösemittelaltwaren. Zudem profitieren wir enorm von den kurzen Wegen: Ein Anruf genügt und Geiss ist bei uns im Haus“, betont Hentz. Um Anlagenausfällen vorzubeugen und konstante Entfettungsergebnisse zu gewährleisten, führen die zuständigen Mitarbeiter bei der Gebr. Binder GmbH ein- bis zweimal pro Woche eine Überprüfung des Lösemittels durch.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform