B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
Vorbereitungen zum Tourismusforum
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Donautal-Aktiv e.V.

Vorbereitungen zum Tourismusforum

 In diesem Jahr steht das Thema Kunst und Kultur im Mittelpunkt des Tourismusforum "Schwäbisches Donautal", Foto: Donautal-Aktiv

Die Vorbereitungen für das dritte Tourismusforum „Schwäbisches Donautal“ laufen auf Hochtouren Mit einem neuen Motto und neuen Kooperationspartnern soll das Tourismusforum „Schwäbisches Donautal“ am 21. November in der Kapuzinerhalle Burgau stattfinden.

Bereits zwei erfolgreiche Tourismusforen konnte der Donautal-Aktiv e.V. in den vergangenen beiden Jahren organisieren. Auch in diesem Jahr soll die Veranstaltung wieder ein voller Erfolg werden. Aus diesem Grund organisiert Donautal-Aktiv in diesem Jahr ein Tourismusforum „der etwas anderen Art“. Es wird ein neues Schwerpunktthema geben. Unter dem Leitsatz: „Die Kunst muss nichts. Die Kunst darf alles.“ sollen die Möglichkeiten, die Kunst und Kultur für die Freizeitwirtschaft bieten, näher beleuchtet werden.

Neuer Ort und neues Motto für das Tourismusforum

Für Lothar Kempfle, Geschäftsführer von Donautal-Aktiv e.V. und sein Team, ist es besonders wichtig, mit dem Tourismusforum die Vielfalt des Schwäbischen Donautals aufzuzeigen. Damit dies gelingt hat sich der Verein Einiges einfallen lassen. Neben einem neuen Motto für das Tourismusforum „Schwäbisches Donautal“ ist auch der Veranstaltungsort neu. In der geschmackvoll restaurierten Kapuzinerhalle in Burgau erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Nachmittagsprogramm, das in Zusammenarbeit mit der Stadt Burgau und der Regionalmarketing Günzburg GbR ausgearbeitet wurde.

Leidenschaftliche Praxis anstatt nüchterne Theorie

Moderiert wird das Tourismusforum „Schwäbisches Donautal“ in diesem Jahr von der Schwabenredaktion des Bayerischen Rundfunks, langjähriger Radelspaß-Partner. Beim Talk mit Josef Böck dem Chef der Schwabenredaktion des BR werden zwei innovative Betreiber kultureller Einrichtungen über die „leidenschaftliche“ Praxis und nicht die „nüchterne“ Theorie sprechen. Ziel des Tourismusforums „Schwäbisches Donautal“ ist es, neue Angebote und Unternehmerpersönlichkeiten kennenzulernen und durch regen Gedankenaustausch auch die Potentiale der eigenen Unternehmerpersönlichkeit zu entdecken.

Vorbereitungen fast abgeschlossen

Derzeit laufen die abschließenden Vorbereitungen beim Donautal-Aktiv-Team auf Hochtouren. Wer Interesse an einer Teilnahme hat, sollte sich bis 14. November über tourismus(at)donautal-aktiv.de anmelden. Das Anmeldeformular und der Programmflyer stehen unter www.donautal-aktiv.de/tourismusforum-1.php zum Download bereit.