B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Dillingen  / 
8. Berufsinformationsmesse „FIT FOR JOB“ in Höchstädt
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Dillingen

8. Berufsinformationsmesse „FIT FOR JOB“ in Höchstädt

 Über die breite Unterstützung der FIT FOR JOB 2012 freut sicht auch Landrat Leo Schrell, Foto: Landratsamt Dillingen a.d. Donau

Eine nachhaltige und erfolgreiche Fachkräfte-Sicherung wird künftig das Bild einer Region als zukunftsfähiger und attraktiver Wirtschaftsstandort maßgeblich prägen. Die Berufsinformationsmesse „FIT JOR JOB“ steht im Zeichen dieser Fachkräfte-Sicherung. Bereits zum 8. Mal findet sie heute in der Nordschwabenhalle in Höchstädt zwischen 9 und 14 Uhr statt.

Neben einer guten schulischen Ausbildung spielen mehrere Faktoren bei der richtigen Berufswahl eine entscheidende Rolle, betonte Landrat Leo Schrell. Dazu würde neben Informationen zur Vielfalt der Berufsbilder und der Ausbildungsdauer, zu dualen Studienmöglichkeiten sowie Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung vor allem auch die Bereitschaft zählen, den Beruf entsprechend der eigenen Begabung und den eigenen Fähigkeiten auszuwählen. „Die ‚FIT FOR JOB‘ gibt den Schülerinnen und Schülern mit dem vielfältigen Informationsangebot dazu wertvolle Impulse“, ist der Agenda21-Beauftragte Hermann Kleinhans, in dessen Hand die Organisation der Messe liegt, sicher. So verzeichnet die „FIT FOR JOB“ heuer mit insgesamt 71 Unternehmen, Behörden, Bildungs-Einrichtungen, Institutionen, Initiativen, Organisationen und Verbänden erneut eine Rekord-Beteiligung.

Win-Win-Situation für Bewerber und Unternehmen

Sie werden zu rund 160 Ausbildungsberufen aus Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistung informieren und den interessierten Schülern mit ihren Eltern mit Tipps und Ratschlägen eine wichtige Orientierungshilfe für die Berufswahl-Entscheidung geben. „Die von Jahr zu Jahr gestiegene Resonanz der Unternehmen auf die Messe“, betonte Kleinhans, „ist ein klares Indiz dafür, dass auch die Unternehmen die ‚FIT FOR JOB‘ als wertvoll zur Sicherung des eigenen Fachkräfte-Nachwuchses sehen“.

Informatives Vortragsprogramm

Empfohlen wird den Schülerinnen und Schüler neben  den  Beratungsgesprächen bei den Unternehmen zudem, sich intensiv mit dem Vortragsprogramm zu beschäftigen. Dieses wurde von der Agentur für Arbeit erstellt. Das „Rundumpaket“ mit 15 Vorträgen beinhaltet beispielsweise Vorträge zur richtigen Bewerbung, zu den beruflichen Chancen, die der Besuch der FOS und BOS eröffnen, zu Handwerksberufen mit Zukunft oder berufliche Möglichkeiten für Frauen in eher frauenuntypischen Berufen. Einen Schwerpunkt werden Vorträge zu dualen Studienmöglichkeiten und Verbundstudiengängen an Hochschulen bilden.

Die Zielgruppen

Mit der Berufsinformationsmesse „FIT FOR JOB“ sprechen die Veranstalter die Schülerinnen und Schüler der 7. bis 10. Klassen der Haupt-, Mittel- und Realschulen sowie der 10. bis 12. Klassen der Gymnasien an. Daneben richtet sich die Messe auch an die Fachober- und Berufsoberschüler. Als Attraktion konnte erneut das Info-Mobil der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber gewonnen werden.

„Beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Messe“

Der Landrat dankte insbesondere dem Organisationsteam, den Initiatoren und Partnern der „FIT FOR JOB“ sowie den Sponsoren für die professionelle Vorbereitung und die nachhaltige Unterstützung der 8. Berufsinformationsmesse. Damit, so betonte Dillingens Landrat, seien beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Messe geschaffen.

Nähere Informationen zu den präsentierten Ausbildungsberufen, den Hallenplänen sowie dem Vortragsprogramm sind im Internet unter www.du-und-deine-zukunft.de erhältlich.