B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Stadtwerke Augsburg, neues Logo
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadtwerke Augsburg

Stadtwerke Augsburg, neues Logo

 Logo der Stadtwerke Augsburg, Foto: Stadtwerke Augsburg

Die Stadtwerke Augsburg führt ein neues Logo ein. Bei dem neuen Logo der Stadtwerke Augsburg wird „Stadtwerke Augsburg“ durch die Abkürzung „swa“ mit größeren und damit auffälligeren Buchstaben ersetzt.

Die Stadtwerke Augsburg geben sich ein neues Gesicht, wenigstens zum Teil. Mit Beginn des Jahres führt die Stadtwerke Augsburg ein neues, etwas verändertes Logo ein. Bei der Abkürzung folgt der regionale Energie-, Wasser und Verkehrsdienstleister der in Deutschland für Stadtwerke gebräuchlichen Form. Die Umstellung auf das neue Logo der Stadtwerke Augsburg wird über mindestens ein Jahr in mehreren Stufen vollzogen. „Wir wollen vor allem aus Kostengründen keinen harten Bruch, sondern eine schrittweise Einführung, etwa wenn Neuanschaffungen anstehen“, so Dr. Claus Gebhardt, Geschäftsführer der Stadtwerke Augsburg.

Grund für die Umstellung des Logos der Stadtwerke Augsburg

Grund für die Umstellung des Logos der Stadtwerke Augsburg ist die mangelnde Wahrnehmbarkeit des bisherigen Signets. Vor allem aus einiger Entfernung ist das Logo der Stadtwerke Augsburg oft schwer zu erkennen. „Unser bislang sehr kleinteiliges Logo ist zwar schön, fällt aber auf Plakaten oder in Broschüren nur wenig auf“, so Dr. Claus Gebhardt. Vor allem auch im Konzert mit den Signets anderer Unternehmen ist das bisherige Logo der Stadtwerke Augsburg vergleichsweise unscheinbar. Während die stilisierte Zirbelnuss beibehalten wird, wird „Stadtwerke Augsburg“ durch die Abkürzung „swa“ mit größeren und damit auffälligeren Buchstaben ersetzt.

Textil-Unternehmen und Stadtwerke haben einige Gemeinsamkeiten

Viele alteingesessene Augsburger bringen mit dem Unternehmens-Kürzel swa auch die 1986 geschlossene Mechanische Baumwollspinnerei und Weberei Augsburg in Verbindung. Nachdem mittlerweile über 25 Jahre ins Land gegangen sind, ist eine Verwechselung sicherlich unwahrscheinlich. Im übrigen haben das Textil-Unternehmen und die Stadtwerke Augsburg eine Menge gemein. So befindet sich die Konzernzentrale der Stadtwerke Augsburg am Hohen Weg. Auf diesem Gelände stand einst das Riedinger-Gebäude. Ludwig August Riedinger leitete die Textilfabrik von 1843 bis 1852. Danach war Riedinger mit seiner eigenen Firma ein Pionier für die Gasbeleuchtungen von Städten.

www.stadtwerke-augsburg.de