B2B-Event

SportBrain setzt digitale Ausstrahlung des TIK DIGITAL um

Damit der TAG DER INDUSTRIEKOMMUNIKATION (TIK) stattfinden kann, richtet der Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik) den TIK DIGITAL 2020 als virtuelle Event-Reihe aus. Mit an Bord ist auch die Augsburger Digital-Agentur SportBrain.

Aufgrund der Corona-Krise können Veranstaltungen noch immer gar nicht oder nur stark eingeschränkt stattfinden. Das trifft nun auch den TAG DER INDUSTRIEKOMMUNIKATION (TIK). Im letzten Jahr lockte das Event über 300 Teilnehmer aus ganz Deutschland nach Fürstenfeldbruck. Der Ausrichter bvik (Bundesverband Industrie Kommunikation) startet deshalb ein neues Konzept für den TIK 2020. Unter dem Motto „B2B-Marketing der Zukunft: Identity – Technology – Emotion“ startet das B2B-Event am 25. Juni 2020 mit der, laut Veranstalter, größten B2B-Online-Konferenz der DACH-Region.

SportBrain realisiert das virtuelle Event

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Videoproduktion des TIK 2020 wird von der Augsburger Digital-Agentur SportBrain umgesetzt. Das Team übernimmt die Regie, den Dreh, den Schnitt und die Nachbearbeitung der Live-Veranstaltung am 25. Juni. Produziert wird das Event inklusive der verschiedenen Vorträge im Green Screen-Set der Agentur in Gersthofen. Hier verfügt SportBrain über ein Setup für Videoproduktionen und setzt für verschiedene Kunden regelmäßig Webinare, Podcasts oder digitale Events um.

„Große Herausforderung“

Bereits 2019 begleitete das Team von SportBrain den TIK mit der Kamera und produzierte zwei Recap-Videos sowie Video-Interviews mit verschiedenen Referenten. Außerdem berichtete SportBrain unter dem Hashtag #TIK2019 live in Social Media vom B2B-Event. „Wir schätzen die Zusammenarbeit mit SportBrain sehr, da sie zum einen als innovative Experten für die Video- und Content-Produktion kreativ und agil neue Ideen umsetzen und zum anderen sich sehr in den bvik und die USPs unserer Zielgruppe und Inhalte einfühlen", betont Michaela-Susan Pollok, Senior Managerin Events & Social Media beim bvik und Verantwortliche der TIK-Organisation.

Mehrwert für die Teilnehmer

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Es ist unglaublich schade, dass der TAG DER INDUSTRIEKOMMUNIKATION nicht in seiner gewohnten Form als Präsenz-Veranstaltung stattfinden kann. Doch in Zeiten der Digitalisierung trifft das neu geschaffene Online-Format den Puls der Zeit. Wir sind davon überzeugt, dass unser hochkarätiges Programm und die Mischung aus Keynotes und Best Cases der B2B-Praxis kombiniert mit unterschiedlichen Möglichkeiten des virtuellen Austauschs in Form von Live-Chats, einen enormen Mehrwert für alle Teilnehmer bietet“, erklärt Ramona Kaden, Geschäftsführerin des bvik. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
B2B-Event

SportBrain setzt digitale Ausstrahlung des TIK DIGITAL um

Damit der TAG DER INDUSTRIEKOMMUNIKATION (TIK) stattfinden kann, richtet der Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik) den TIK DIGITAL 2020 als virtuelle Event-Reihe aus. Mit an Bord ist auch die Augsburger Digital-Agentur SportBrain.

Aufgrund der Corona-Krise können Veranstaltungen noch immer gar nicht oder nur stark eingeschränkt stattfinden. Das trifft nun auch den TAG DER INDUSTRIEKOMMUNIKATION (TIK). Im letzten Jahr lockte das Event über 300 Teilnehmer aus ganz Deutschland nach Fürstenfeldbruck. Der Ausrichter bvik (Bundesverband Industrie Kommunikation) startet deshalb ein neues Konzept für den TIK 2020. Unter dem Motto „B2B-Marketing der Zukunft: Identity – Technology – Emotion“ startet das B2B-Event am 25. Juni 2020 mit der, laut Veranstalter, größten B2B-Online-Konferenz der DACH-Region.

SportBrain realisiert das virtuelle Event

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Videoproduktion des TIK 2020 wird von der Augsburger Digital-Agentur SportBrain umgesetzt. Das Team übernimmt die Regie, den Dreh, den Schnitt und die Nachbearbeitung der Live-Veranstaltung am 25. Juni. Produziert wird das Event inklusive der verschiedenen Vorträge im Green Screen-Set der Agentur in Gersthofen. Hier verfügt SportBrain über ein Setup für Videoproduktionen und setzt für verschiedene Kunden regelmäßig Webinare, Podcasts oder digitale Events um.

„Große Herausforderung“

Bereits 2019 begleitete das Team von SportBrain den TIK mit der Kamera und produzierte zwei Recap-Videos sowie Video-Interviews mit verschiedenen Referenten. Außerdem berichtete SportBrain unter dem Hashtag #TIK2019 live in Social Media vom B2B-Event. „Wir schätzen die Zusammenarbeit mit SportBrain sehr, da sie zum einen als innovative Experten für die Video- und Content-Produktion kreativ und agil neue Ideen umsetzen und zum anderen sich sehr in den bvik und die USPs unserer Zielgruppe und Inhalte einfühlen", betont Michaela-Susan Pollok, Senior Managerin Events & Social Media beim bvik und Verantwortliche der TIK-Organisation.

Mehrwert für die Teilnehmer

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Es ist unglaublich schade, dass der TAG DER INDUSTRIEKOMMUNIKATION nicht in seiner gewohnten Form als Präsenz-Veranstaltung stattfinden kann. Doch in Zeiten der Digitalisierung trifft das neu geschaffene Online-Format den Puls der Zeit. Wir sind davon überzeugt, dass unser hochkarätiges Programm und die Mischung aus Keynotes und Best Cases der B2B-Praxis kombiniert mit unterschiedlichen Möglichkeiten des virtuellen Austauschs in Form von Live-Chats, einen enormen Mehrwert für alle Teilnehmer bietet“, erklärt Ramona Kaden, Geschäftsführerin des bvik. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben