B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Sortimo investiert in die Zukunft
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Sortimo International GmbH

Sortimo investiert in die Zukunft

 Die neue Pultrusionsanlage von Sortimo; Foto: Sortimo

Maßgeschneiderte Fahrzeugeinrichtungen, das fertigt und verkauft Sortimo International GmbH seit fast 4 Jahrzehnten. Ein klares Bekenntnis zum Standort in Zusmarshausen gab Sortimo jetzt mit einer neuen Produktionshalle und Produktionslinie. Zusammen mit dem Fraunhofer-Institut entwickelte Sortimo eine Fertigungsanlage die weltweit in der Branche einzigartig ist. Die Anlage fertigt Produkte die komplett aus Faserverbund-Werkstoffen bestehen.

Mit Bildergalerie

Mit einem groß angelegten Innovationsforum am 26. und 27. Januar 2012 präsentierte die Sortimo International GmbH seine neue Produktionslinie am Standort in Zusmarshausen. Die neue Anlage ist einzigartig in der Branche. Mit der neuen Linie produziert Sortimo eine neue Produktreihe, die nur aus Faserverbund-Werkstoffen besteht. Am zweiten Tag des Innovationsforums lud Sortimo die Gäste zur Betriebsbesichtigung nach Zusmarshausen. In kleineren Gruppen wurden die rund 150 anwesenden Gäste durch die Produktionsanlagen von Sortimo geführt. Neben der neuen Produktionsline konnten sich die Gäste auch einen Überblick über die Montage, die Werkzeugherstellung und die Metallverarbeitung bei Sortimo machen.

Ein klares Bekenntnis für den Standort

 „Mit dem Start der Serienproduktion für Faserverbund-Technologie in Zusmarshausen betritt Sortimo in seiner Branche Neuland“, so der Geschäftsführer Reinhold Braun. Zwar sind Faserverbund-Werkstoffe wesentlich teurer als Metallbauteile, für Braun ist diese Investition aber eine Investition in die Zukunft. In die neue Produktionslinie Globelyst C und die Produktionsanlage investierte Sortimo mehr als 10 Millionen Euro. Die neue Produktionshalle, in der derzeit eine Produktionslinie steht und ein Lager vorhanden ist, misst mehr als 2000 Quadratmeter. Diese Investition ist nicht nur eine Investition für die Zukunft, sondern ganz klar auch ein Bekenntnis zum Standort Deutschland und Zusmarshausen.

Lockere Atmosphäre und Zeit zum Netzwerken

Bei der zweitägigen Veranstaltung setzte Sortimo vor allem auf ein ausgeglichenes Programm zwischen Information, Unterhaltung und Netzwerken. Am ersten Abend rundete eine Abendveranstaltung mit mehr als 200 Gästen die Tagesveranstaltung ab. Viel Zeit zum Netzwerken wurde auch am zweiten Tag der Veranstaltung geboten. Nach der Werksführung versammelten sich alle Gäste im Foyer von Sortimo und einem regen Austausch stand nichts mehr im Weg.

Hier geht es zur Bildergalerie

Im Rahmen eines Innovationsforums stellte Sotimo seinen Gästen die neue Produktionshalle und Produktionslinie vor. Die neue Anlage fertigt Produkte, die komplett aus Faserverbund-Werkstoffen bestehen.

Zum Artikel

Artikel zum gleichen Thema