/ 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Seitz investiert 13 Millionen Euro in neues Porsche Zentrum Augsburg
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Spatenstich in Gersthofen

Seitz investiert 13 Millionen Euro in neues Porsche Zentrum Augsburg

 IMG_9552
Der Spatenstich für das neue Porsche Zentrum Augsburg ist erfolgt. Foto: Angelina Märkl/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Von Angelina Märkl

Direkt an der B17 in Gersthofen ist der Spatenstich für den Neubau eines neuen Porsche Zentrums erfolgt. Es ist eines der ersten Porsche Zentren in Deutschland, in dem das neue Retail-Konzept umgesetzt wird.

Seit 2014 gehört das Porsche Zentrum Augsburg in Gersthofen zur Seitz Gruppe. Direkt nebenan hat sich das Unternehmen nun entschlossen, einen Neubau zu realisieren. Ende Juli erfolgte der Spatenstich. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe“, betont Jörg Seitz , Inhaber der Seitz Unternehmensgruppe.

Seitz Autohaus-Gruppe startet Bauarbeiten für das neue Porsche Zentrum Augsburg

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„In der 68-jährigen Partnerschaft mit Porsche wird es eines der größten Projekte sein, die die Seitz Gruppe mit dem neuen Porsche Zentrum in Gersthofen realisieren wird“, erklärt Wolfgang Döring, Geschäftsführer des Porsche Zentrum Augsburg anlässlich des offiziellen Baustarts. „Dieses Investment ist ein Bekenntnis zur Region, in der wir ja schon mit dem aktuellen Porsche Zentrum Augsburg fest verwurzelt sind.“ Darüber freut sich auch die Stadt Gersthofen. „Unser Standort lebt von Ansiedlungen wie dieser", betont die 3. Bürgermeisterin von Gersthofen, Sigrid Steiner. Rund 13 Millionen Euro investiert die Seitz Autohaus-Gruppe in den Neubau.

Der Neubau entsteht auf einem 13.000 Quadratmeter großen Grundstück direkt an der B17 und in unmittelbarer Nähe zur Autobahn A8. Die bebaute Fläche umfasst rund 4.000 Quadratmeter. Die Ausstellungsfläche im Showroom wird Platz für 20 Fahrzeuge bieten. Die Werkstattkapazität des Neubaus verdoppelt sich im Vergleich zum aktuellen Porsche Zentrum. Die Seitz Gruppe bekennt sich damit klar zum Standort. Die Fertigstellung ist für das dritte Quartal 2022 geplant. Für das alte Porsche Zentrum wird bis dahin ein Nachmieter gesucht.  „Ich bin stolz darauf, dass Seitz dieses Investment tätigt", äußert sich Alexander Pollich, Geschäftsführer Porsche Deutschland GmbH.

Direkt an der B17 ist der Spatenstich für den Neubau eines modernen Porsche Zentrums erfolgt. Foto: Angelina Märkl/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Eines der ersten Porsche Zentren mit neuem Retail-Konzept 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Doch wieso setzt Porsche weiter auf einen stationären Vertrieb? Alexander Pollich betont: „Wir bekennen uns klar zu unseren Partnern, weil wir der Auffassung sind, dass sich Onlinehandel und stationärer Handel perfekt ergänzen“, betonte Alexander Pollich. Das persönliche Erlebnis für den Kunden soll nicht verloren gehen.

 Als eines der ersten Porsche Zentren in Deutschland setzt die Seitz Autohaus-Gruppe das neue Retail-Konzept „Destination Porsche“ um. „Destination Porsche“ soll zu einem zentralen Treffpunkt für die Porsche Community werden und sowohl bestehende als auch neue Kunden ansprechen. Die Räumlichkeiten sind offen und transparent gestaltet.  Mit digitalen Lösungen soll eine Welt geschaffen werden, die den Kunden ein ganzheitliches Erlebnis bietet. Virtual-RealityAnwendungen bilden die eigene Fahrzeug-Konfiguration virtuell ab. Über Touchscreens werden die Produkte und Dienstleistungen der Marke Porsche interaktiv erlebbar. Fahrzeugabnahmen per Tablet, elektronische Unterschriften, Online-Zahlungsmöglichkeiten und weitere digitale Lösungen tragen außerdem zu einer neuen Dimension des Kundenerlebnisses bei. 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema