B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Richter + Frenzel erweitert Sponsoring-Engagement
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Augsburger Panther/Richter + Frenzel

Richter + Frenzel erweitert Sponsoring-Engagement

So sieht der Richter + Frenzel Bullykreis aus, Bild: Augsburger Panther
So sieht der Richter + Frenzel Bullykreis aus, Bild: Augsburger Panther

Als langjähriger Partner der Augsburg Panther gab die Richter + Frenzel GmbH & Co. KG bereits im April bekannt, seine Werbepartnerschaft mit den Panther zu verlängern. Jetzt meldete sich das Unternehmen erneut zu Wort und erweiter sein Sponsoring-Engagement auf dem Eis.

Wie gut die Richter + Frenzel GmbH & Co. KG mit den Augsburger Panther zusammenarbeiten zeigt sich in der Jahrelangen Partnerschaft. Zur neuen Saison 2012/13 hat sich Richter + Frenzel dazu entschlossen ihr Engagement auszuweiten. Dabei hat das Unternehmen einen ganz prägnanten Punkt im Stadion im Visier.

Richter + Frenzel wirbt auf dem Eis

In Zukunft wird das Logo von Richter +Frenzel nicht nur am Spieler durch Trikotwerbung und die Ausrüstung der Torhüter zu sehen sein, sondern auch auf dem heimischen Eis im Curt-Frenzel-Stadion. Das Traditionsunternehmen wirbt mit dem Logo auf einem Bullykreis. Hinzu kommen eine Pantherclubbox und das Branding der VIP-Einlassbänder. „Richter + Frenzel ist in und mit Augsburg verwurzelt: im Jahr 1912 wurde die Augsburger Niederlassung der Richter + Frenzel GmbH & Co. KG eröffnet und damit können wir heuer unser einhundertjähriges Jubiläum feiern. So wie wir der Stadt Augsburg verbunden sind, wollen wir auch den Spitzensport in der Region unterstützen. Daher waren wir gerne bereit, unser Engagement in unserem Jubiläumsjahr bei den Panthern zu erweitern“ so Niederlassungsleiter und Prokurist Werner Ortner.

Ein wichtiger Punkt im Stadion

Die Augsburger Panther mit Hauptgesellschafter Lothar Sigl freuen sich über das zusätzliche Engagement: „Ein Bullykreis ist eine der ausdrucksstärksten Werbeflächen. Dass Richter + Frenzel anlässlich ihres Jubiläums diese Fläche belegen möchten, freut uns sehr und zeigt welche attraktive Werbeplattform die Panther sind. “, so Sigl.

Bauarbeiten laufen auf Hochtouren

Noch gleicht das Curt-Frenzel-Stadion einer großen Baustelle. Die Arbeiten im Stadion laufen auf Hochtouren, schließlich soll am Sonntag, 23.09.2013 das erste Heimspiel der Panther gegen die Adler Mannheim stattfinden. Anfang nächster Woche wird der neue Videowürfel montiert und mit der Eisaufbereitung und dem Einbringen der Werbefolien begonnen.

Richter+Frenzel – Ein Familienunternehmen für Sanitär- und Haustechnik

Richter+Frenzel ist seit 1895 als Familienunternehmen im Bereich Sanitär- und Haustechnik tätig. In diesem Segment gehört das Unternehmen zu den führenden Großhändlern in Deutschland. Derzeit beschäftigt das Unternehmen rund 3.500 Mitarbeiter an über 160 Standorten.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform