Nach erfolgreichem Geschäftsjahr

Epple Druckfarben in Neusäß trotzt negativem Branchentrend

Seit 2017 präsentiert sich Epple Druckfarben in Neusäß mit einem sanierten Hauptsitz. Foto: Epple Druckfarben
Die Epple Druckfarben AG wirft einen Blick ins vergangene Jahr – und ins Neue. Bereits 2017 hat sich das Neusäßer Unternehmen entgegen dem Branchentrend positiv entwickelt. Auch der Start in 2018 war erfolgreich.

Das Unternehmen Epple, das zu 100 Prozent in Familienbesitz ist, verfolgt eine nachhaltige Entwicklung in allen Unternehmensbereichen. „Wir gehen auch im Jahr 2018 und darüber hinaus von einem anspruchsvollen Marktumfeld im Bogenoffsetdruck aus, das von einem stagnierenden Markt, hohem Wettbewerbsdruck, Preisdruck sowie Rohstoffknappheit geprägt ist. Wir haben unsere Produktion, unsere europaweiten Vertriebsaktivitäten und unsere Produktpalette auf diese Herausforderungen ausgerichtet“, erklärt Gunther Gerlach, Vorsitzender des Vorstands.

Gezielte Investition in Betriebsstrukturen

Michael Berz, Aufsichtsratsvorsitzender der Epple Druckfarben AG, ergänzt: „Mit der kontinuierlichen Entwicklung von Produkt-Innovationen und gezielten Investitionen in die Betriebsstrukturen sind wir langfristig sehr gut aufgestellt. Die Aktionärs-Familien befürworten und unterstützen die Strategie des Vorstands in vollem Umfang. Sie sehen die Geschäftsentwicklung sehr positiv. Hierdurch und durch die innovativen Produkte sind die Eigenständigkeit und Unabhängigkeit des Unternehmens in einem volatilen Umfeld langfristig abgesichert.“  

Epple setzt auf ein starkes Vertriebsnetz und Kundennähe

Trotz aller Herausforderungen liegen die Absatz- und Produktionsmengen des Jahresanfangs 2018 über dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Ebenso erfolgreich ist Epple Italia S.r.l. mit Sitz in Mailand an den Markt gegangen. Die Organisation mit dem Partner Printgraph hatte sich bereits in kurzer Zeit etabliert. Veranstaltungen wie die internationale Vertriebspartnertagung im April 2017 und neu eingeführte Kundenevents, wie zuletzt das Epple Experten Event Verpackung in Hamburg, geben die klare Richtung vor: Ein starkes Vertriebsnetz und Kundennähe sieht Epple als Grundlage für langfristigen wirtschaftlichen Erfolg. Ein sichtbares Zeichen dessen ist der 2017 sanierte Hauptsitz des Unternehmens in Neusäß bei Augsburg. 

Als besonders erfolgreich erwiesen sich 2017 die Farbsysteme Stability und Premium PSO. Einen erheblichen Mengenzuwachs hat Epple in der Farbserie für die UV Low Energy- und UV LED-Systeme erzielt. Auch in 2018 geht Epple von weiterem Wachstum mit dieser UV-Farbe aus. Verschiedene Druckereien setzen außerdem die weltweit erste patentierte Farbe zur Bedruckung von Verpackungs-Innenseiten aus dem Hause Epple ein. Ebenso erfolgreich konnte auch das schnelltrocknende Farbsystem PURe auf dem Markt eingeführt werden. PURe kommt ohne die Verwendung von Metalltrocknern und Photoinitiatoren aus.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben